Neu Anna Roman

AMMANITI, Niccolò

DAS LEBEN GEHÖRT UNS NICHT, ES LÄUFT DURCH UNS HINDURCH. Der neue Roman vom Autor des Weltbestsellers Ich habe keine Angst Von der Financial Times zu einem der "Best Books of 2017" gewählt Monatelang auf der Bestsellerliste in Italien   Vier Jahre ist es her, dass der Virus kam und alle Erwachsenen tötete. Mittlerweile gibt es keine Elektrizität mehr, die Wasser- und Lebensmittelvorräte gehen zu Ende. Brände haben gewütet und von einem einst blühenden Sizilien eine gespenstische Wüstenlandschaft hinterlassen. In dieser Welt lebt die dreizehnjährige Anna mit ihrem kleinen Bruder in einem Haus im Wald und versucht mit allen Mitteln, ihn vor den Gefahren des Lebens draußen zu bewahren. Doch Anna weiß: Früher oder später muss sie mit ihrem Bruder ihre alte Welt verlassen, um woanders eine neue zu finden.  Anna ist ein von der ersten Seite an fesselnder Abenteuerroman und gleichzeitig eine Parabel auf eine Welt, in der Kinder sich selbst überlassen sind und ohne Vorbilder aufwachsen. Eine Parabel auf das Leben in einer Gesellschaft ohne Zukunftsaussichten. Anna ist aber auch eine Hymne an die Kraft der Liebe. Denn so rettungslos die hier geschilderte Welt erscheint, so hell leuchten in ihr immer wieder Zärtlichkeit und pure Lebensfreude auf. Anna zeigt uns, was Menschen auf sich zu nehmen bereit sind, um zu überleben und die Hoffnung in sich nicht sterben zu lassen. Sie ist eine Heldin, der Ammaniti seine ganze Bewunderung schenkt und mit der der große Autor anknüpft an seinen Welterfolg Ich habe keine Angst.   "Eines der herausragenden Erzähltalente Italiens." Times Literary Supplement "Ammaniti setzt neue Maßstäbe in post-apokalyptischer Literatur." The Guardian "Anna wurde mit Herr der Fliegen und Die Straße verglichen. [...] Eine zutiefst verst...rende und nachdenklich stimmende Lekt...re." Daily Mail "Mutiges kompromissloses Schreiben [...] Ein grausames, aber auch bewegendes post- apokalyptisches Werk, das in einer Welt spielt, in der alle Erwachsenen ausgel...scht wurden. An Goldings Herr der Fliegen oder Cormac McCarthys Die Straße erinnernd, ist es mit so viel Herz und Mitgef...hl f...r seine notgeplagten Helden geschrieben, dass man nicht anders kann, als mitten hineingezogen zu werden und mit ihnen mitzufiebern. Fesselnde und bewegende Lekt...re." Big Issue "Unübertroffenes Erzählen - eine bewegende Studie über Menschsein und Menschlichkeit." Financial Times "Ammaniti weiß, wie man Leser fesselt." The Herald "Anna hat so ziemlich alles, was man von einem post-apokalyptischen Abenteuerroman erwarten kann." London Review of Books "Ammanitis Stil ist makellos. Ein geradezu furchterregend guter Autor." The Independent  "Ein Auto von extremer Vorstellungskraft und moralischer Subtilität." Times Literary Supplement "Ein grandios in sich zusammenfallendes Sizilien ist der Schauplatz der Ereignisse. Die Brücke von Messina wird für Anna zum Ziel eines erlösenden Exodus." La Repubblica  "Ammaniti Zuneigung zu seinen Protagonisten ist vergleichbar mit der Empathie eines Cormac McMarthys mit seinen Figuren in Die Straße, er beschwört die Stimmung aus William Goldings Herr der Fliegen herauf und die Dekadenz der Walking Dead, allerdings ohne deren Grausamkeiten." Corriere della Sera   

Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Weiterführende Informationen

Standort: Onleihe

AMMANITI, Niccolò:
Anna : Roman : Eisele eBooks, 2018. - 320 S.
ISBN 978-3-96161-510-0

7001/2177 - Signatur: eBook - eMedien in der Onleihe