Beaulieu, Baptiste
Die Taxifahrerin, die das Glück brachte Roman
eMedien in der Onleihe

Der neue Roman von Baptiste Beaulieu "Die Taxifahrerin, die das Glück brachte" ist eine Hommage auf das Glücklichsein, eine Kampfansage an den Trübsinn! Der junge Chirurg und Held dieses Romans verliert seine Frau an Krebs, und damit seinen Lebenswillen. Von seinem Selbstmord überzeugt, steigt er in ein Taxi, doch hat er nicht mit seiner Fahrerin gerechnet. Sara ist die schrulligste und außergewöhnlichste Taxifahrerin, die die Literatur zu bieten hat. Sofort spürt sie das Unglück des Chirurgen, und handelt mit ihm einen Pakt aus: Sieben Tage soll er mit ihr verbringen, dann könne er aufgeben. Der Arzt stimmt zu, ohne zu ahnen, dass diese Zeit sein Leben von Grund auf ändern wird... Auf Saras Beifahrersitz entdecken wir die irrsinnig schönen Seiten des Lebens neu. Ihre Ausgelassenheit und uneingeschränkter Lebensoptimismus steckt nicht nur allmählich den Arzt, sondern auch uns Leser an. Ein Buch, das mit seiner französischen Leichtigkeit, Witz und Zuversicht beflügelt und Lust auf Leben macht.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Weiterführende Informationen


Standort: Onleihe

Interessenkreis: eBook

Beaulieu, Baptiste:
Die Taxifahrerin, die das Glück brachte : Roman : FISCHER E-Books, 2017. - 336 S.
ISBN 978-3-10-403781-3

7001/0797 - Signatur: eBook - eMedien in der Onleihe