Bedford-Strohm, Heinrich
Die Welt verändern was uns der Glaube heute zu sagen hat
eMedien in der Onleihe

In diesem Buch findet der Leser alles Wissenswerte über die Reformation, ihre Ideen, Ziele und wichtigsten Vertreter. Vor allem aber geht es um die Frage, inwieweit der Glaube heute noch Antwort auf die drängenden Fragen der Gegenwart sein kann. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und begründete damit eine Prozess, der die Welt veränderte Kirchliche und weltliche Autoritäten wankten, die Freiheit des Gewissens geriet in den Blickpunkt. Dieses Buch nimmt das 500. Jubiläumsjahr der Reformation zum Anlass, darüber nachzudenken, welche Bedeutung der Glaube und die Institution Kirche heute noch haben. Inwieweit können sie Antworten auf die drängenden Fragen der Gegenwart, die vielerorts durch Elend, Krieg und Flucht geprägt ist, geben? Welcher Beitrag kann zur Versöhnung der Religionen und zu gegenseitigem Verständnis geleistet werden? Bestseller-Autorin Margot Käßmann und der EKD Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Stohm beschäftigen sich in mehreren Streitgesprächen mit diesen Fragen. Was hat uns der Glaube heute noch zu sagen? Darüber sprechen Margot Käßmann und Heinrich Bedford-Strohm mit Dunja Hayali, Jakob Augstein, Gregor Gysi, Mouhanad Khorchide und Walter Homolka.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Interessenkreis: eBook

Bedford-Strohm, Heinrich:
Die Welt verändern : was uns der Glaube heute zu sagen hat : Aufbau digital, 2016. - 226 S.
ISBN 978-3-8412-1160-6

7000/7448 - Signatur: eBook - eMedien in der Onleihe