Buck, Pearl S.
Die Welt voller Wunder
eMedien in der Onleihe

Dass Rann Colfax etwas Besonderes ist, erkennen seine Eltern schon kurz nach seiner Geburt: Er ist hochbegabt und wird zum Einzelgänger. Eine gemeinsame Weltreise mit dem rührend besorgten Vater verhindert dessen Tod. Wissensdurst und Neugier treiben Rann allein in die weite Welt. Auf Stationen in England, New York, Korea und Paris lernt er die Unwägbarkeiten des Lebens kennen - und schließlich auch die Liebe. Das Manuskript dieses Romans wurde im Winter 2012 zufällig in einer verlassenen Lagerhalle in Texas entdeckt. Die Finderin gab das kostbare Stück an Pearl S. Bucks Adoptivsohn Edgar Walsh. Er vermutet, dass seine Mutter diesen letzten Roman kurz vor ihrem Krebstod im Jahr 1973 beendete. Nachdem Walsh den Text sorgfältig ediert hatte, erschien der Roman in Amerika erstmals im Oktober 2013 und liegt jetzt erstmals auf Deutsch vor: ein sensationeller Fund!


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Interessenkreis: eBook

Buck, Pearl S.:
Die Welt voller Wunder : dtv, 2015. - 220 S.
ISBN 978-3-423-42737-1

7000/4459 - Signatur: eBook - eMedien in der Onleihe