Baur-Timmerbrink, Ute
Wir Besatzungskinder Töchter und Söhne alliierter Soldaten erzählen
eMedien in der Onleihe

Zwischen 1945 und 1955 wurden in Deutschland und Österreich Hunderttausende Menschen geboren, deren Väter Soldaten der alliierten Besatzungstruppen waren. Viele dieser sogenannten Besatzungskinder haben ihren Vater aus den USA, Großbritannien, Frankreich oder der früheren Sowjetunion nie kennengelernt. Häufig erlebten sie Ausgrenzung in ihrer Familie und durch die Gesellschaft. Ute Baur-Timmerbrink, selbst Besatzungskind, unterstützt Menschen bei der Suche nach ihrem Soldatenvater und hat bisher etwa 200 Familienzusammenführungen begleitet. Im Mittelpunkt ihres Buches stehen Porträts von Besatzungskindern aus Deutschland und Österreich. Zwei Beiträge von Expertinnen geben Auskunft über das Verhältnis zwischen Besatzungssoldaten und Bevölkerung 1945 - 1955 und stellen die neuesten Forschungsergebnisse zu den psychosozialen Belastungen von Besatzungskindern vor.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Schlagwörter: Nichteheliches Kind Österreich Besatzungsmacht Soldat Deutschland Bundesrepublik Deutschland DDR 4090736-3 Deutschland Westzonen 4070431-2 Deutschland Sowjetische Zone 4144847-9 Besatzungsmacht 4055409-0 Soldat 4042062-0 Nichteheliches Kind 4020517-4 Geschichte

Interessenkreis: eBook

Baur-Timmerbrink, Ute:
Wir Besatzungskinder : Töchter und Söhne alliierter Soldaten erzählen : Ch. Links Verlag , 2015. - 168 S. zahlr. Ill., Kt.
ISBN 978-3-86284-300-8

7000/3506 - Signatur: eBook - eMedien in der Onleihe