Suchergebnisse

(25 Medien)

Vater und Sohn

Plauen, E. O.

Die 150 klassischen Vater und Sohn-Geschichten, mit Beiheft über das Leben und das Werk des Künstlers (19 03-1944)


Weiterführende Informationen

Plauen, E. O.:
Vater und Sohn / gezeichnet von E. O. Plauen. - Neue Ausgabe. Sonderausgabe. - Konstanz : Südverlag, 1993. - 34 S. : Ill. ; 22 cm. - (Beiheft: E.O. Plauen, Leben und Schaffen 1903-1944. Gekürzte Fassung der Biografie v. D. Laubach)
ISBN 978-3-87800-015-0 kt. : 48,00 DM

1995/0119 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Plaue - Buch

Feuerherz

Mehari, Senait G.

Als Senait zum ersten Mal geboren wurde, herrschte Bürgerkrieg, und ihr Vater, der vor den Häschern der äthiopischen Armee fliehen musste, ließ seine Familie im Stich. Ihre Mutter, allein und verzweifelt, setzte das wenige Wochen alte Kind in einem Koffer aus. Eine Nachbarin entdeckte das Baby und rettete es. Da erblickte Senait zum zweiten Mal das Licht der Welt- und verlor ihre Mutter, die zur Strafe für ihre Tat zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt wurde.Senait wuchs im Waisenhaus heran. Im Alter von fünf Jahren kam sie in das Lager einer eritreischen Guerillaorganisation, wo sie und andere Kinder als Soldaten ausgebildet und zum Töten gedrillt wurden. Nach Jahren voller Qualen und Entbehrungen verhalf ihr ein Verwandter zur Flucht in den Sudan. Aber damit war ihre Odyssee noch nicht beendet. Es sollte noch viele Jahre dauern, bis sie endlich ihrem Vater nach Deutschland folgen konnte.In eindringlichen Worten erzählt Senait ihr Leben - die erschütternde Geschichte eines afrikanischen Albtraums.


Weiterführende Informationen

Mehari, Senait G.:
Feuerherz / Senait G. Mehari. - München : Droemer. - 317 S. : Ill ; 215 mm x 140 mm
ISBN 978-3-426-27341-8 fest geb.: 16,90

2005/0056 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Mehar - Buch

Johannes Paul II Das Geheimnis des Karol Wojtyla

Englisch, Andreas


Weiterführende Informationen

Englisch, Andreas:
Johannes Paul II : Das Geheimnis des Karol Wojtyla / Andreas Englisch. - 2. Aufl. - München : Ullstein-Hörverl., 2003. - 437 S.
ISBN 978-3-550-07861-3 fest geb. : 22,00

2005/0194 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Johan - Buch

Landhebamme mit Leib und Seele

Linner, Rosalie

Auch in diesem Band erfahren wir Erstaunliche aus alten Zeiten, hören von einfachen Bedingungen bei der Geburt, von Bräuchen und Traditionen.


Weiterführende Informationen

Linner, Rosalie:
Landhebamme mit Leib und Seele / Rosalie Linner. - Rosenheim : Rosenheimer, 2005. - 175 S. ; 20 cm
ISBN 978-3-475-53714-1 fest geb. : 9,95

2005/0424 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Linne - Buch

Was in zwei Koffer paßt Klosterjahre

Peters, Veronika

Veronika Peters gewährt einen faszinierenden Blick in ein unbekanntes Universum - die Welt eines benediktinischen Klosters.


Weiterführende Informationen

Peters, Veronika:
Was in zwei Koffer paßt : Klosterjahre. - 27.02.2007 : Goldmann Verlag (HC) /VVA, 2007. - 256 S. - 21,50 x 13,50 cm. - (Hardcover Non-Fiction)
ISBN 978-3-442-31116-3 Gb : EUR 18,00

2007/0426 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Peter - Buch

Nie wieder achtzig!

Hildebrandt, Dieter

Satirische Bemerkungen zu Gammelfleisch und Gesundheitsreform, zu Papst Benedikt und Bär Bruno, zu Bundeswehreinsätzen und Transrapid-Rangeleien und natürlich zum Fußball - WM hinter uns, EM vor uns.

Angriffslustig, nachdenklich und hoch komisch!
Das neue Buch zeigt den großen Satiriker in Höchstform. Hildebrandt kommt vom Hundertsten ins Tausendste, er verknüpft die Politik mit der Kunst, das Persönliche mit dem Nationalen. Er ist angriffslustig, wo es Not tut, nachdenklich, wo es angebracht ist, und komisch, wenn es ihm gefällt. Das wird vielen gefallen. Es gibt schließlich wieder Wichtiges zu kommentieren und zu beschreiben. Es wird ihm etwas einfallen zu Gammelfleisch und Gesundheitsreform, zu Papst Benedikt und Bär Bruno, zu Bundeswehreinsätzen und Transrapid-Rangeleien und natürlich zur Fußball - WM hinter uns, EM vor uns. Mit einem Wort: ein echter Hildebrandt!


Weiterführende Informationen

Hildebrandt, Dieter:
Nie wieder achtzig! / Dieter Hildebrandt. - 1. Aufl. - München : Blessing, 2007. - 236 S. : Ill. ; 22 cm
ISBN 978-3-89667-331-2 fest geb. : EUR 19.95

2008/0135 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Hilde - Buch

Tagebuch Medium der interaktiven Leseförderung Antolin

Frank, Anne

Tagebuch eines 13- bis 15jährigen jüdischen Mädchens vom 12. Juni 1942 bis 1. August 1944.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Weiterführende Informationen

Schlagwörter: Antolin Klasse-7

Interessenkreis: Biographie

Frank, Anne:
Tagebuch / Anne Frank. Fassung von Otto H. Frank ... - 16. Aufl. - Frankfurt am Main : Fischer-Taschenbuch-Verl., 2010. - 314 S. : Ill. ; 19 cm. - (Fischer-Taschenbuch ;). - Asu dem Niederländ. übers.
ISBN 978-3-596-15277-3 kt. : 7,95

2011/0531 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Frank - Buch

Nach mir kräht kein Schwein eine Bäuerin erzählt

Gruber, Roswitha

Ein Einblick in die neueste Zeitgeschichte und die rasante Entwicklung, die die Landwirtschaft genommen hat.


Weiterführende Informationen

Gruber, Roswitha:
Nach mir kräht kein Schwein : eine Bäuerin erzählt / Roswitha Gruber. - Rosenheim : Rosenheimer, 2011. - 253 S. ; 20 cm
ISBN 978-3-475-54091-2 fest geb. : 9,95

2012/0012 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Jakob - Buch

Berühre das Licht ich verlor das Augenlicht und fand die Malerei

Fittipaldi, Lisa

Mit 47 Jahren bekommt Lisa Fittipaldi eine niederschmetternde Diagnose: Sie leidet an einer seltenen, unheilbaren Augenkrankheit und wird erblinden. Schon wenige Monate später kann sie nicht mehr sehen. Lisa gerät in einen Strudel aus Verleugnung und Depression. Doch dann entdeckt sie ein Talent, das ihr neuen Lebensmut gibt: Sie beginnt zu malen. Sie malt, was sie vor ihrem inneren Auge sieht. Gegen zahlreiche Angriffe von außen, Verletzungen und Zurückweisungen zum Trotz schafft sie es, ihr Talent zu entwickeln und als Künstlerin anerkannt zu werden. Inzwischen ist sie international erfolgreich. Mutig, offen und ergreifend erzählt Lisa Fittipaldi von ihrer schwierigen Reise aus der Dunkelheit zurück ins Licht. Ihre Geschichte zeigt, wie innere Stärke, Fantasie und Kreativität selbst über harte Schicksalsschläge triumphieren. Eine Hommage an das Leben. In Berühre das Licht geht es darum, wie ich mit kleinen Schritten den Weg zurück ins Leben fand und Malerin wurde. Ich wurde es nicht durch Zauberei oder indem ich die Seele Degas beschwor. Meine Beschäftigung mit der Malerei half mir, zu überleben und in dem dunklen leeren Raum, in den ich mich verirrt hatte, meinen Weg zu finden. Malen zu lernen erforderte meine ungeteilte Aufmerksamkeit und beanspruchte mich intellektuell ebenso stark wie seelisch. Dieses Buch beginnt mit dem Zeitpunkt, an dem die Welt für mich zum ersten Mal verschwand, und endet dort, wo ich sie mir wieder zu eigen gemacht habe. Ich habe dieses Buch sowohl für sehende als auch für blinde Leser geschrieben, in der Hoffnung, dass es anderen auf ihrem Weg hilft. Ich möchte das, was ich über Kunst und über Wahrnehmung lernte, mit anderen teilen.


Weiterführende Informationen

Fittipaldi, Lisa:
Berühre das Licht : ich verlor das Augenlicht und fand die Malerei / Lisa Fittipaldi. - Bergisch Gladbach : Ehrenwirth, 2006. - 253 S. : zahlr. Ill. (farb.) ; 22 cm
Einheitssacht.: ¬A¬ brush with darkness <dt.>. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-431-03683-1 fest geb. : EUR 18.00

2012/0042 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Fitti - Buch

Der alte König in seinem Exil

Geiger, Arno

Biografische Auseinandersetzung des Schriftstellers Arno Geiger mit seinem zunehmend an Demenz leidenden Vater.
Mit zunehmendem Alter verstärken sich die Eigenheiten eines Menschen. Deshalb schieben Arno Geiger und seine Geschwister den immer weiter gehenden Rückzug ihres Vaters in sich selbst auf sein Wesen und sein Alter - und merken erst spät, dass es eine Krankheit ist - die Alzheimer-Demenz - die ihrem Vater zu schaffen macht. Trotz aller Bemühungen verschlimmern sich die Symptome und der Umgang mit dem Vater wird zur Last, eine Last, die die Familie irgendwann nicht mehr allein tragen kann. Der Vater kommt in ein Heim in seinem Heimatort und die Familie damit zu der Chance, wieder unbelasteter auf ihn einzugehen. Arno Geiger rollt behutsam das lange, schwere Leben seines Vaters auf, versucht zu verstehen, warum er wurde, wie er ist, findet Erklärungen, Verständnis und eine besondere Nähe zu dem intelligenten, humorvollen und lebensbejahenden Mann, trotz der immer schwieriger werdenden Kommunikation. Auch wenn Demenz heißt, dass das Gedächtnis schwindet, so schwindet doch nicht das Wesen seines Vaters, immer wieder macht Geiger diese Erfahrung, wenn er sich mit den Wortschöpfungen seines Vaters auseinandersetzt.


Weiterführende Informationen

Interessenkreis: Lesen hoch 10

Geiger, Arno:
¬Der¬ alte König in seinem Exil / Arno Geiger. - Lizenzausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2012. - 188 S. ; 19 cm. - (dtv ; 14154)
ISBN 978-3-423-14154-3 kt. : 9,90

2013/0280 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Geige - Buch

Das große Los wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr

Winnemuth, Meike

Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth, 52, erfolgreiche Journalistin, überhaupt nur bei "Wer wird Millionär" mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500.000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, ein Jahr frei zu nehmen und um die Welt zu reisen. Doch was passiert, wenn man wirklich alles darf? Weiß man dann, was man will? Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen? Meike Winnemuth erzählt von einer unglaublichen Reise in 12 Städte auf allen Kontinenten: Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna. Vor allem aber erzählt sie davon, was die 12 Monate und 12 Städte mit ihr gemacht haben und dass man definitiv keine halbe Million braucht, um glücklich zu werden, sondern etwas ganz anderes.


Weiterführende Informationen

Winnemuth, Meike:
¬Das¬ große Los : wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr / Meike Winnemuth. - 1. Aufl. - München : btb, 2014. - 328 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.) mit Farbfotos ; 19 cm
ISBN 978-3-442-74805-1 kt. : 9,99

2014/0384 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Winne - Buch

Der Junge muss an die frische Luft Meine Kindheit und ich

Kerkeling, Hape

Mit "Ich bin dann mal weg" hat er Millionen Leser inspiriert, persönliche Grenzen zu überschreiten. Jetzt spricht Hape Kerkeling über seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen."Was, um Himmels willen, hat mich bloß ins gleißende Scheinwerferlicht getrieben, mitten unter die Showwölfe? Eigentlich bin ich doch mehr der gemütliche, tapsige Typ und überhaupt keine Rampensau. Warum wollte ich also bereits im zarten Kindesalter mit aller Macht "berühmt werden"? Und wieso hat das dann tatsächlich geklappt? Nun, vielleicht einfach deshalb, weil ich es meiner Oma als sechsjähriger Knirps genauso versprechen musste ..."Hape Kerkeling, der mit seinem Pilgerbericht "Ich bin dann mal weg" seine Fans überraschte und Leser jeden Alters begeisterte, lädt auf die Reise durch seine Memoiren ein. Sie führt nach Düsseldorf, Mosambik und in den heiligen Garten von Gethsemane; vor allem aber an die Orte von "Peterhansels" Kindheit: in Recklinghausens ländliche Vorstadtidylle und in die alte Bergarbeitersiedlung Herten-Scherlebeck. Eindringlich erzählt er von den Erfahrungen, die ihn prägen, und warum es in fünfzig Lebensjahren mehr als einmal eine schützende Hand brauchte.

Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 16. Februar 2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Weiterführende Informationen

Kerkeling, Hape:
¬Der¬ Junge muss an die frische Luft : Meine Kindheit und ich / Hape Kerkeling. - München [u.a.] : Piper, 2014. - 320 S. ; 21 cm
ISBN 978-3-492-05700-4 fest geb. : 19,99

2014/0408 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Kerke - Buch

Malala Medium der interaktiven Leseförderung Antolin meine Geschichte

Yousafzai, Malala

MALALA YOUSAFZAI AUSGEZEICHNET MIT DEM FRIEDENSNOBELPREIS 2014Malalas Schicksal bewegt die WeltZum ersten Mal erzählt die jüngste Friedensnobelpreisträgerin nun ihr Leben für jugendliche Leser selbst einfühlsam, aufrüttelnd und direkt. Die damals fünfzehnjährige Malala wollte einfach nur zur Schule gehen doch für die Taliban haben Mädchen kein Recht auf Bildung. Am 9. Oktober 2012 schossen ihr Terroristen in den Kopf, als sie auf dem Weg von der Schule nach Hause war. Malala hat den Anschlag schwer verletzt überlebt, doch aufgegeben hat sie nicht. Sie setzt ihren Kampf für Bildung unermüdlich fort und ist damit zum Vorbild vieler Jugendlicher auf der ganzen Welt geworden. In einer einzigartigen Zusammenarbeit mit der Bestsellerautorin Patricia McCormick gelingt es Malala auf höchst bewegende Weise und anhand vieler persönlicher Fotos und Dokumente, ihren jungen Lesern ein authentisches Bild von ihrem Leben und den Ereignissen in Pakistan zu vermitteln. In ihrem Jugendbuch berichtet die Friedensnobelpreisträgerin 2014 von ihrer Schulzeit und ihren Freundinnen, davon, wie die Anfeindungen der Extremisten täglich zunahmen, wie sie Widerstand leistete und ihr Leben dadurch eine tragische Wendung nahm.Mit vielen Fotos, Karten, Glossar und Zeittafel, um das Verständnis der komplexen Geschichte Pakistans und der Taliban zu erleichtern

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Weiterführende Informationen

Schlagwörter: Antolin Klasse-9

Interessenkreis: Biographie

Yousafzai, Malala:
Malala : meine Geschichte / Malala Yousafzai mit Patricia McCormick. - Frankfurt am Main : Fischer KJB, 2014. - 269, [16] S. : Ill. (farb.), Kt. ; 22 cm. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-596-85660-2 fest geb. : 12,99

2015/0129 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Yousa - Buch

Bob, der Streuner die Katze, die mein Leben veränderte

Bowen, James

Als James Bowen den verwahrlosten Kater vor seiner Wohnungstür fand, hätte man kaum sagen können, wem von beiden es schlechter ging. James schlug sich als Straßenmusiker durch, er hatte eine harte Zeit ohne feste Bleibe hinter sich. Aber dem abgemagerten, jämmerlich maunzenden Kater konnte er einfach nicht widerstehen: Er nahm ihn auf, pflegte ihn gesund und ließ ihn wieder laufen. Doch Bob war anders als andere Katzen. Er liebte seinen neuen Freund mehr als die Freiheit und blieb. Heute sind sie eine stadtbekannte Attraktion, ihre Freundschaft geht Tausenden zu Herzen -


Weiterführende Informationen

Bowen, James:
Bob, der Streuner : die Katze, die mein Leben veränderte / James Bowen. - Vollst. Taschenbuchausg., 12. Aufl. - Köln : Bastei-Lübbe, 2013. - 251 S. ; 19 cm
Einheitssacht.: ¬A¬ street cat named Bob. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-404-60693-1 kt. : 8,99

2015/0201 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Bowen - Buch

Das Ende ist mein Anfang ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens

Terzani, Tiziano

Ein Vater spricht über das Leben, den Tod und das AbschiednehmenTiziano Terzani hat als langjähriger Korrespondent des SPIEGEL unser Bild von Asien mit geprägt. Das damals noch unzugängliche China kannte er wie kaum ein anderer westlicher Journalist, im asiatischen Denken war er seit langem zu Hause. Als nach längerer Krebserkrankung sein Tod naht, lädt der 65-jährige Terzani seinen Sohn Folco zu sich ein, um Abschied zu nehmen. In einem langen Zwiegespräch erzählt der Vater dem Sohn von seinem bewegten Leben zwischen Europa und Asien und von der Auseinandersetzung mit Krankheit und dem Sterben. Es entspinnt sich ein berührender Dialog über das Leben und die Begegnung mit dem Tod, über Abschied, Trauer und Verlust, aber auch über Hoffnung und Wiederkehr.Die sehr persönlichen Erinnerungen des bekannten SPIEGEL-Journalisten und Asienkenners.


Weiterführende Informationen

Terzani, Tiziano:
¬Das¬ Ende ist mein Anfang : ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens / Tiziano Terzani. Hrsg. von Folco Terzani. - 1. Aufl. - München : Goldmann, 2008. - 411 S. : mit Fotos, s/w ; 18,5 cm. - Aus dem Ital. übers.
ISBN 978-3-442-12987-4 kt. : EUR 9,95

2015/0281 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Terza - Buch

Einfach Freunde die wahre Geschichte des Pflegers Driss aus Ziemlich beste Freunde.

Sellou, Abdel

In Ziemlich beste Freunde hat er die Zuschauer verzaubert - jetzt erzählt Abdel Sellou, das reale Vorbild für den Pfleger Driss, zum ersten Mal seine eigene Geschichte."Letztes Jahr sind Philippe und ich die Helden eines fabelhaften Films geworden: Ziemlich beste Freunde. Plötzlich will jeder mit uns befreundet sein! Alles, was die beiden im Film machen - Verfolgungsjagden im Luxusschlitten, Gleitschirmfliegen, Nachtspaziergänge durch Paris -, haben wir wirklich erlebt. Aber da ist noch viel mehr. Mit einem Nachwort von Philippe Pozzo di Borgo.


Weiterführende Informationen

Sellou, Abdel:
Einfach Freunde : die wahre Geschichte des Pflegers Driss aus Ziemlich beste Freunde. / Abdel Sellou. Mit einem Nachw. von Philippe Pozzo di Borgo. Unter Mitarb. von Caroline Andrieu. - 3. Aufl. - Frankfurt am Main : Ullstein, 2012. - 254 S. ; 19 cm. - Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-548-28518-4 kt. : 9,99

2015/0289 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Sello - Buch

Der halbe Mann dem Leben Beine machen

Sitzmann, Florian

Volle Kraft voraus - Lebensmut auch ohne Beine- Mit einem Vorwort von Xavier Naidoo-Ein Lesebuch der besonderen Art-Eine außergewöhnliche Lebensgeschichte, frech und charmant erzählt-Die etwas andere Perspektive auf die Welt und das LebenDer Unfall passierte mit einem Motorrad auf einer Raststätte. Ein LKW überrollte ihn und zerschmetterte seine Beine. Heute, nach unzähligen Operationen und langen Jahren Kampf steht Florian Sitzmann "mit beiden Beinen im Leben".Sitzmann liebt Geschwindigkeit und hat ein besonderes Faible für Autos. Mit seinem Lotus unternimmt er Nachtfahrten von Raststätte zu Raststätte und lässt sein bisheriges Leben an sich vorbeiziehen. Sitzmann zieht ein Resümee und vermittelt den Leserinnen und Lesern auf charmante Weise, wie positiv und lebenswert das Leben - auch mit Behinderung - ist, und über welche Dinge es lohnt, intensiver nachzudenken.


Weiterführende Informationen

Sitzmann, Florian:
¬Der¬ halbe Mann : dem Leben Beine machen / Florian Sitzmann. - 6. Aufl. - München : Gütersloher Verl.-Haus, 20013. - 190 S. : Ill. ; 22 cm
ISBN 978-3-579-06885-5 fest geb. : 18

2016/0168 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Sitzm - Buch

Bob und wie er die Welt sieht neue Abenteuer mit dem Streuner

Bowen, James

In seinem neuen Buch erzählt James, wie der Kater Bob ihm in harten Zeiten und selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg weist.


Weiterführende Informationen

Interessenkreis: Biographie

Bowen, James:
Bob und wie er die Welt sieht : neue Abenteuer mit dem Streuner / James Bowen. - Dt. Erstausg., 1. Aufl. - Köln : Bastei-Lübbe, 2014. - 237, [8] S. : Ill. (farb.) ; 19 cm. - (Bastei-Lübbe-Taschenbuch ; 60802)
Einheitssacht.: ¬A¬ street cat named Bob. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-404-60802-7 kt. : 8,99

2016/0353 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Bowen - Buch

Kann man da noch was machen?: Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin

Gehlhaar, Laura

Über das Leben mit dem Rollstuhl und über die Schwierigkeiten der Inklusion im Alltag.

Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 10. Februar 2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Gehlhaar, Laura:
Kann man da noch was machen?: Geschichten aus dem Alltag einer Rollstuhlfahrerin
München: Heyne. 2016

E-2018/0076 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Gehlh - Buch

Home made in India: eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin

Kloeble, Christopher

Ein Schriftsteller aus Bayern und eine indische Literatin mit österreichischen Wurzeln - eine Liebe, die zwei Welten verbindet.

Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Schlagwörter: Biografie

Kloeble, Christopher:
Home made in India: eine Liebesgeschichte zwischen Delhi und Berlin
München: Dt. Taschenbuch-Verl. 2017

E-2018/0325 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Kloeb - Buch

Wir haben soeben unsere Reiseflughöhe vergessen: eine Stewardess erzählt

Poole, Heather

Eine Flugbegleiterin erzählt aus ihrem ereignisreichen Berufsleben.

Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 6. Februar 2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Poole, Heather:
Wir haben soeben unsere Reiseflughöhe vergessen: eine Stewardess erzählt
Berlin: Ullstein. 2012 (Ullstein extra)

E-2018/0364 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 - Poole - Buch

Pink-Sari-Revolution: die Geschichte von Sampat Pal, der Gulabi Gang und ihrem Kampf für die Frauen Indiens

Fontanella-Khan, Amana

Der bemerkenswerte Werdegang von Sampat Pal, die seit 2006 die inzwischen weltberühmte Frauenbewegung Pink-Sari-Revolution anführt.

Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Fontanella-Khan, Amana:
Pink-Sari-Revolution: die Geschichte von Sampat Pal, der Gulabi Gang und ihrem Kampf für die Frauen Indiens
Berlin: Hanser Berlin. 2014

E-2018/0365 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Pal - Buch

H wie Habicht

MacDonald, Helen

Die Abrichtung eines Habichts hilft einer Frau bei der Bewältigung ihrer Trauer um den verstorbenen Vater.

Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 16. Februar 2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

MacDonald, Helen:
H wie Habicht
Berlin: Allegria. 2015

E-2018/0362 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Macdo - Buch

Das deutsche Krokodil: meine Geschichte

Mangold, Ijoma

Unterhaltsame Autobiografie des Literaturkritikers Ijoma Mangold.

Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Mangold, Ijoma:
¬Das¬ deutsche Krokodil: meine Geschichte
Reinbek bei Hamburg: Rowohlt. 2017

E-2018/0363 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Mango - Buch

Die Frau des Zoodirektors: eine Geschichte aus dem Krieg

Ackermann, Diane

Ein polnisches, christliches Ehepaar macht sich in den Warschauer Kriegsjahren hochverdient um seine jüdischen Mitbürger.

Dieses Medium ist nur noch bis zum 09.02.2019 verfügbar.

Ackermann, Diane:
¬Die¬ Frau des Zoodirektors: eine Geschichte aus dem Krieg
München: Heyne. 2016

E-2018/0366 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Zabin - Buch

Mediensymbole

Spiel
Bilderbuch, Buch, Comic
eMedien in der Onleihe
Hörbuch (CD, MC), Hörspiel (CD, MC), Musik-CD, Musik-DVD
Zeitschriftenheft
Film (DVD)
Tonies
Computerprogramm (CD-ROM, DVD)

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden