Galeano, Eduardo
Der Ball ist rund Aktualisierte Neuausgabe mit allen Weltmeisterschaften bis 2010
Buch

Ein südamerikanischer Blick auf den Fußball, der immer mehr zur Industrie wird und dabei seine Schönheit verliert.


Rezension

Der aus Uruguay stammende Eduardo Galeano widmet sein Buch einer Horde Kindern, die gerade vom Fußballspielen kam und dabei sang: "Ob gewonnen, ob besiegt, wir haben uns ganz arg vergnügt". Dieser Satz fasst seine Philosophie wunderbar zusammen. Galeano sucht stets nach schönem Fußball und dabei ist es dann auch ganz egal, welcher Verein oder welches Land ihn bietet. In kurzen Essays stellt er berühmte Spieler vor (Über Beckenbauer: "Hinten entkam ihm kein einziger Ball, keine Fliege und keine Mücke, die vorbeizukommen suchte, und wenn er mit nach vorn ging, war er der Feuersturm, der über das Spielfeld raste."), charakterisiert die vergangenen Weltmeisterschaften, erzählt die Geschichte des Fußballs und berichtet von überraschenden Episoden. Er erweist sich dabei als hervorragender und sprachgewandter Beobachter. Die kurzen, 2-3 Seiten langen Kapitel ermöglichen eine wunderbare Einstimmung auf die kommende Weltmeisterschaft.

Das Buch ist eine Neuauflage und wurde um die Weltmeisterschaften 1998 bis 2010 ergänzt. Wo die Erstausgabe nicht vorhanden ist, allen Gemeinde- und Krankenhausbüchereien unbedingt zur Anschaffung empfohlen.

Rezensent: Maike Linne


Schlagwörter: Fußball Südamerika

Galeano, Eduardo:
Der Ball ist rund : Aktualisierte Neuausgabe mit allen Weltmeisterschaften bis 2010 / Eduardo Galeano. Dt. von Lutz Kliche. - Zürich : Unionsverl., 2014. - 301 S. : Ill. ; 20 cm. - Aus d. Span.
ISBN 978-3-293-00473-3 geb. : EUR 14.95

2014/0182 - Sport - Buch