Mazer, Norma
Autumn - ein Mädchen verschwindet Medium der interaktiven Leseförderung Antolin Roman
Buch

Ein psychisch kranker Mann mit autistischen Zügen lockt die 11-jährige Autumn in sein Haus und hält sie mehrere Tage lang als Gefangene. Ab 12. Die Geschichte der aus den 90er-Jahren bekannten Autorin wird aus der Sicht verschiedener Personen erzählt: Da ist zum einen die 17-jährige Beauty, ihre geistig etwas zurückgebliebene Schwester Fancy sowie die patente Autumn. Und dann gibt es da noch "den Mann", der als zwanghafter Mensch mit autistischen Zügen geschildert wird. Er beobachtet die Schwestern täglich auf ihrem Weg zur Schule und in ihm erwacht zunächst ein diffuses Verlangen. Was als Tagträumerei eines psychisch labilen Menschen beginnt, wird eines Tages schrecklicher Ernst, als er die 11-jährige Autumn in sein Haus lockt und dort mehrere Tage lang als Gefangene hält. Mazer zeichnet ein bedrückendes, differenziertes Bild des psychisch kranken Täters, der einerseits für die kleine Autumn "sorgen" will und ihr andererseits mit Gewaltanwendung seinen Willen aufzwingt. Autumns Reaktion schwankt zwischen Wut und Resignation, bis ihr die Flucht gelingt und sie die Geschehnisse mithilfe von Familie und Schulpsychologin aufarbeiten kann. Spannendes Psychogramm (vgl. Gudrun Mebs: "Sie hat mich einfach mitgenommen"), geübten LeserInnen empfohlen.||Antolin Jugendbuch||||||||||||


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-7

Interessenkreis: o.IK

Mazer, Norma:
Autumn - ein Mädchen verschwindet : Roman / Norma Mazer. - Düsseldorf : Sauerländer, 2009. - 205 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: Missing girl. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-7941-8075-2

2017/1616 - Romane und Erzählungen für Jugendliche ab 12 Jahre - Signatur: Mazer - Buch