Kuegler, Sabine
Jägerin und Gejagte Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

"Dschungelkind" war Bestseller, nun liefert Sabine Kuegler einen weiteren Lebensrückblick vom Ende ihrer Dschungelkindheit - dem Internatseintritt 1989 - bis hin zum aktuellen Alltag als 37-jährige geschiedene Mutter von 4 Kindern. Sie schildert ihre Bemühungen um Einordnung europäischer Mentalität in ihr vertrautes (Dschungel-) Bezugssystem und mit welchen verheerenden Konsequenzen ihrer Fehleinschätzungen sie zu kämpfen hatte. Ungeübt im Umgang mit Manipulation, Verleumdung, Lüge und Intrige rutschte sie unfassbar ab, geriet sie von heilloser Desorientierung in selbstzerstörerische Depression, versuchte sie sich zu rächen und traf dabei doch nur sich selbst. Sie erzählt von ihrer Verlorenheit, von Brüchen und Neuanfängen, vom Scheitern und Verzweifeln. Doch sie schaffte es, von der "Gejagten" zur "Jägerin" zu werden, ist gereift und will sich nun der Verantwortung für ihr Leben und Handeln stellen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Biografie Klasse-9

Interessenkreis: Biografie

Kuegler, Sabine:
Jägerin und Gejagte / Sabine Kuegler. - München : Droemer, 2009. - 320 S. : Ill
ISBN 978-3-426-27494-1

2013/0313 - Bi2 - Signatur: Bi2 Kuegl - Buch