Harvey, Sarah
Küssen verboten
Buch

Rez.: Die junge Fotografin Abby Lane erntet gerade die ersten Früchte ihrer harten Arbeit. Nachdem sie sich selbstständig gemacht hat, kommen die Aufträge per Mundpropaganda in schöner Regelmäßigkeit, wie die Hochzeitsfotos für eine bekannte Jungunternehmerin. Dort trifft sie auf Nathan, einen Freund der Familie. Hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen für ihn und ihrer Angst, sich in einen geschiedenen Mann mit Kindern zu verlieben, geht es immer auf und ab in der Beziehung. Abby ist ein "gebranntes Kind", heißt Scheidungskind. Auch eine ihrer besten Freundinnen ist in ihrer Situation mit Andrew - geschieden mit 2 Jungs - ganz und gar nicht glücklich. Fast 600 Seiten bis zum Happy-End sind einfach zu viel, auch wenn die Geschichte teilweise locker daherkommt. Anspruchslose Unterhaltung (zu Autor s. zuletzt BA 7/06). (Barbara Jähnert)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Goldmann (52 Medien)

Schlagwörter: Frauen Liebe Komödie

Interessenkreis: Frauen

Harvey, Sarah:
Küssen verboten / Sarah Harvey. - Dt. Erstausg. - München : Goldmann, 2007. - 573 S. - (Goldmann ; 54236 : Goldmann Manhattan). - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-442-54236-9 kt. : EUR 7.95

2013/0779 - Schöne Literatur - Signatur: Harve - Buch