Green, John
Margos Spuren Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Erzählt wird die Geschichte von Quentin Jacobsen, bekannt als Q, der zu Beginn des Buches ein Kindheitserlebnis mit Margo Roth Spiegelmann schildert: Sie entdecken zu zweit eine Leiche im Jefferson Park, dem Spielplatz ihrer Siedlung. Am selben Abend steht Margo am Fenster seines Zimmers und stellt ihm ihre Nachforschungen vor, die sie über den toten Robert Joyner angestellt hatte.

Neun Jahre später steht Margo erneut an Qs Fenster und nimmt ihn mit auf ein nächtliches Abenteuer. Dabei spielen sie mehreren Freunden, von denen Margo enttäuscht ist, Streiche und legen ihnen beispielsweise tote Fische in deren Zimmer. Anschließend betrachten sie von einem Hochhaus aus ihren typisch amerikanischen Vorort, Margo nennt die Siedlung "eine Stadt aus Plastik, in der Plastikmenschen wohnen".

Am nächsten Tag erscheint Margo nicht zur Schule. Da sie schon öfter verschwunden war und dabei immer Spuren hinterließ, versucht Q das Rätsel um Margo zu lösen. Immer mehr versinkt er in den von Margo zurückgelassen Hinweisen, liest ihre Bücher und fährt mit seinen Freunden zur Geisterstadt Osprey, wo er schließlich auch alleine die Nacht verbringt, während die anderen am Schulball den Abschluss feiern. Es misslingt ihm lange, Margo zu verstehen, doch schließlich entdeckt er einen Kommentar auf der Seite Omnictionary, einen Wiki, bei dem ihm alles klar wird.

Im Wettlauf gegen die Zeit nehmen die vier Freunde eine 19-stündige Autofahrt nach New York in Kauf, wo sich Margo angeblich versteckt hält. Quentin findet sie in dem fiktiven Ort Agloe. Nach einer kurzen romantischen Begegnung trennt sich das Paar allerdings wieder und beschränkt sich vorerst auf E-Mail-Kontakt, da sie verschiedene Pläne für die Zukunft haben.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Faszination Weibliche Jugend Jugendbuch Männliche Jugend Identitätsfindung Nonkonformismus Klasse-9

Interessenkreis: Jugendroman ab 13 Ausgezeichnet Nominiert Dt. Jugendliteraturpreis

Green, John:
Margos Spuren / John Green. Aus dem Engl. von Sophie Zeitz. - 4. Aufl. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2013. - 334 S. : graph. Darst. ; 20 cm
Einheitssacht.: Paper towns . - Lizenz des Verl. Hanser, München, Wien; Ausgezeichnet mit der CORINE
ISBN 978-3-423-62499-2 kart. : EUR 8.95 (DE), EUR 9.20 (

2013/1085 - Junge Erwachsene - Signatur: Green - Buch