Glattauer, Daniel
Theo Antworten aus dem Kinderzimmer
Buch

Beobachtungen eines Schriftstelleronkels am lebenden Objekt Neffe. (DR) Das Buch dokumentiert ein Schriftsteller-Langzeitprojekt: Das Heranwachsen seines Neffens zu begleiten und festzuhalten, seine sprachlichen und außersprachlichen Reaktionen und Handlungen, seine Art der Weltaneignung und auch seine Vorstellungen. Der Großteil davon wurde bereits in einem Vorläuferbuch und in Zeitungsglossen veröffentlicht. Glattauer wirft eine Art ethnologischen Blick auf Theo, beobachtet, zeichnet auf, führt Interviews. Vor allem den ersten drei Jahren gilt sein besonderes Interesse, anschließend gibt´s Jahresrückblicke und am Schluss - als eine Art Revanche - darf der mittlerweile 14-Jährige seinen Onkel interviewen. Dass Theo ein im besten Willen sehr eigenwilliges Kerlchen ist, wird bald klar. Souverän dirigiert er sein ihm anverwandtes Personal, verblüfft mit kreativem Kindermund und vielfältigen Interessen und beäugt mit kritischem Blick seine Umwelt. So entsteht ein entwicklungsgeschichtliches Porträt voll Witz, Sympathie und interessanten Einblicken in eine Kinderwelt auch mit Blick auf die umgebenden Erwachsenen. - Für Eltern aller Entwicklungsstadien und menschenfreundliche LeserInnen mit Interesse an Sprachwitz und niveauvoller Unterhaltung. *bn* Fritz Popp


Dieses Medium ist zur Zeit ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Schlagwörter: Heranwachsender

Interessenkreis: Geschichte

Glattauer, Daniel:
Theo : Antworten aus dem Kinderzimmer / Daniel Glattauer. - Wien : Deuticke, 2010. - 268 S.
ISBN 978-3-552-06140-8 fest geb. : ca. Eur 14,90

2011/0296 - Schöne Literatur - Signatur: Glatt - Buch