Allende, Isabel
Mayas Tagebuch Roman
Schöne Literatur, Roman

Nach dem plötzlichen Tod des Großvaters, gerät Mayas Leben aus den Fugen. Sie gerät in schlechte Gesellschaft, wird Drogen abhängig und wird in Las Vegas in ein Verbrechen verwickelt. Gerade noch rechtzeitig kommt Rettung von Mayas Großmutter aus Chile.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Grossmutter Belletristische Darstellung Drogenabhängigkeit Chile Enkeltochter

Interessenkreis: Lateinamerika

ALLE

Allende, Isabel:
Mayas Tagebuch : Roman / Isabel Allende. - 1. Aufl. - Berlin : Suhrkamp, 2012. - 444 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: ¬El¬ cuaderno de Maya . - Aus dem Span. übers.
ISBN 978-3-518-42287-8 fest geb. : EUR 24.95

2012/2209 - SL - Schöne Literatur, Roman