Goldsmith, Barbara
Marie Curie die erste Frau der Wissenschaft
Buch

"Ich gehöre zu denen, die die besondere Schönheit des wissenschaftlichen Forschens erfasst haben". Diese Aussage kann gut über dem Leben der herausragenden Physikerin und Chemikerin Marie Curie (1867-1934) stehen, denn ihr ganzes Leben hat sie sich vorbehaltlos der Wissenschaft hingegeben und ihr letztlich auch das Leben geopfert. Ihr Thema war die Radioaktivität, wobei sie erstmals die Elemente Radium und Polonium isolierte. Sie war die erste Frau, die Professorin an der Sorbonne wurde, und ist bisher die einzige Frau, die zweimal den Nobelpreis erhielt. (Auszug aus borro-Rezension)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Chemie Physik

Interessenkreis: Frauen

Goldsmith, Barbara:
Marie Curie : die erste Frau der Wissenschaft / Barbara Goldsmith. Aus dem Amerikan. von Sonja Hauser. - München : Piper, 2010. - 255 S. : Ill.
ISBN 978-3-492-05078-4 fest geb. : 19,95

2012/0077 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi 2 Curie - Buch