Scherz, Oliver
Drei Helden für Mathilda Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Entsetzt müssen der Affe Fitze Fusselkopp, der Löwe Wim und der Bär Bummel-Bom feststellen, dass Mathilda nirgendwo im Haus zu finden ist. Noch nie ist sie aufgestanden, ohne vorher ihre Kuscheltiere zu begrüßen. Da den dreien schon viele Räubergeschichten vorgelesen wurden, wissen sie es auch gleich: Mathilda wurde von Räubern entführt, folglich müssen Fitze, Wim und Bummel-Bom auf Räuberjagd gehen und das Mädchen befreien. Das Dreigespann klettert aus dem Fenster und begibt sich mutig, aber ahnungslos in den Großstadtdschungel. Bald haben sie sich hoffnungslos verlaufen, jede Menge Verdächtiger gesehen, aber keine Spur von Mathilda gefunden. Erst als sie schon fast aufgegeben haben, sehen sie zufällig einen Ort, wo ganz viele Kinder offensichtlich gefangen gehalten werden. Erstaunlicherweise öffnen sich um 12.00 Uhr die Tore und die Kinder, unter ihnen Mathilda, laufen heraus. Turbulentes, liebevolles Abenteuer dreier Kuscheltiere auf der Suche nach ihrem Kind. (ab 7 J.)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Schlagwörter: Antolin Klasse-4

Interessenkreis: Leseanfänger Erstleser

Scherz, Oliver:
Drei Helden für Mathilda / Oliver Scherz ; mit Bildern von Daniel Napp. - 2. Auflage. - Stuttgart : Thienemann, 2019. - 107 Seiten : Illustrationen ; 25 cm
ISBN 978-3-522-18458-8 Festeinband

2019/0876 - Erzählungen 6-8 Jahre - Signatur: Ju 1 Scher - Buch