Hambitzer, Ulrich M.
De lege artis Anwaltskrimi Köln
Buch

Siegen um jeden Preis, ohne Rücksicht auf Moral und Ehre: Höchste Zeit für einen Anwalt, der seinen Zenit überschritten hat, sich zu ändern. Die Chance dazu bietet ein ungewöhnliches Mandat. Ein junger Roma-Zigeuner ist querschnittsgelähmt, möglicherweiseaufgrund eines ärztlichen Kunstfehlers. Er will gegen das verantwortliche Krankenhaus klagen. Der neue Klient lebt in einer Kumpanija mit eigenen Sitten und Regeln, die den Anwalt immer stärker in ihren Bann ziehen. Bald bekommt auch er die Anfeindungen und den grenzenlosen Hass, dem die Roma ausgesetzt sind, mit aller Brutalität zu spüren. Er wird durch einen fanatischen Zigeunerhasser lebensgefährlich verletzt und landet ausgerechnet im verklagten Krankenhaus...


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Weiterführende Informationen


Schlagwörter: Krimi Regionalkrimi Zigeuner Hass Roma

Interessenkreis: Regionalkrimi Krimi

Hambitzer, Ulrich M.:
De lege artis : Anwaltskrimi Köln / Ulrich M. Hambitzer. - 1. Auflage. - Königswinter : Edition Lempertz, 2018. - 191 Seiten. - (§ 211 Regional-Krimi)
ISBN 978-3-96058-204-5 Broschur : EUR 9.99 (DE), EUR 10.30

2019/0260 - Romane, Erzählungen, Dramen, Sammlungen - Signatur: Ham (k) - Buch