Gavalda, Anna
Alles Glück kommt nie
Buch

Der erfolgreiche Architekt Charles Balanda hat es sich in seiner Familie, seiner Ehe und seinem Beruf so eingerichtet, dass er nirgendwo aneckt. So duldet er die Eskapaden seiner Gattin, die dümmliche Arroganz seines Schwagers, die Einfältigkeit seiner älteren Schwester und die aufgesetzte Familienidylle.
Einzig seine jüngere Schwester Claire, die sich von gesellschaftlichen Konventionen nicht beeindrucken lässt, und die Tochter seiner Frau, Mathilde, rütteln an dem, was in Charles noch lebendig sein will und personifizieren somit seine Unzufriedenheit, den Willen zur Veränderung und Selbstfindung. Der laue Lebensumstand wird jäh durch die Botschaft vom Tod der Mutter eines ehemaligen Freundes Charles gebrochen, die ihm sehr viel bedeutet hat.
Nach all den Jahren des Abstands lässt ihm diese Nachricht keine Ruhe und er begibt sich, indem er die Lebensumstände und die Ursache des Todes seiner geliebten Anouk in Erfahrung bringen möchte, auf die Suche nach sich selbst und seiner Vergangenheit.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mann Roman Architekt Gleichgültigkeit Nachricht Lebensfindung

Interessenkreis: Erwachsene

Gavalda, Anna:
Alles Glück kommt nie / Anna Gavalda. - 1. Aufl. - [s.l.] : Carl Hanser Verlag München, 2008. - 604 S. ; 22 cm. - Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-446-23057-6

0180/0011 - Schöne Literatur - Signatur: Gaval - Buch