An der Biegung des großen Flusses

Naipaul, V. S.

Salim, ein indischer Kaufmannssohn von der Ostküste Afrikas, sensibel für politische Veränderungen, verläßt die Heimat, kurz bevor sich hier ein Umbruch vollzieht, und übernimmt in einer innerafrikanischen Stadt an einemFluss ein heruntergekommenes Geschäft.
Er versucht Wurzeln zu schlagen,Perspektiven zu gewinnen, aber die Verhältnisse bleiben labil...

Schlagwörter: Roman Provinzstadt Afrika Geschäft Inder Kaufmann Übernahme

Interessenkreis: Erwachsene Länder/ Völker

Naipaul, V. S.:
An der Biegung des großen Flusses / Vidiadhar S. Naipaul. Aus dem Engl. von Sabine Roth. - Ungek. Lizenzausg. - Gütersloh : Bertelsmann Club GmbH, 2001. - 346 S. ; 21 cm
Einheitssacht.: A bend in the river <dt.>. - Aus dem Engl. übers. Nobelpreis f. Literatur 2001.
ISBN 978-3-548-60256-1

0013/0002 - Schöne Literatur - Signatur: Naipa - Buch