Ansichten eines Clowns

Böll, Heinrich

"Ich bin ein Clown, im Augenblick besser als mein Ruf."
Hans Schnier, einst ein gefragter Pantomime und Spaßmacher, sitzt, nachdem ihn seine Frauverlassen hat, zum Bettler degradiert auf den Stufen des Bonner Bahnhofs.
"Heinrich Böll zeigt, was so selten gezeigt wird: den Alltag einer Liebe." (Marcel Reich-Ranicki)

Schlagwörter: Außenseiter Roman Bürgertum Akzeptanz Katholizismus

Interessenkreis: Erwachsene

Böll, Heinrich:
Ansichten eines Clowns / Heinrich Böll. Mit einem Nachw. des Autors. - 1. Aufl. - Köln : Kiepenheuer & Witsch. - 281 S. ; 20 cm
ISBN 978-3-462-03146-1 Pp.

0377/0084 - Schöne Literatur - Signatur: Böll - Buch