Der Afrikaner

Le Clézio, Jean-Marie G.

Le Clézio erzählt, wie er 1948 mit seiner Mutter und seinem Bruder nach Afrika reist, um seinen Vater kennenzulernen. Seine Eltern gingen 1928 nachAfrika, wo Le Clézios Vater im Auftrag der britischen Regierung als Tropenarzt arbeitete. Als die Mutter schwanger wird, kehrt sie zu ihren Eltern nach Frankreich zurück und bleibt dort, während der Vater nur auf Stippvisite nach Hause kommt.
Erst als in Frankreich der Zweite Weltkrieg Einzug hält, versucht Le Clézios Vater, die Familie zu sich nach Afrika zu holen, doch ohne Erfolg.

Schlagwörter: Eltern Vater Reise Arzt Roman Autor Afrika

Interessenkreis: Erwachsene

Le Clézio, Jean-Marie G.:
Der Afrikaner / J. M. G. Le Clèzio. Aus dem Franz. von Uli Wittmann. - Dt. Ausg./ 3. Aufl. - München : Hanser, 2008. - 133 S. : Kt., s/w-Fotos ; 20,5 cm
Einheitssacht.: L' africain <dt.>. - Nobelpreis für Literatur 2008; Aus dem Franz. übers.
ISBN 978-3-446-20948-0 Gb.

0498/0008 - Schöne Literatur - Signatur: Le Cl - Buch