Walters, Minette
Der Schatten des Chamäleons
Buch

Bei einem Einsatz im Irak erleidet der junge Leutenant Charles Acland schwere Kopfverletzungen. Doch eine zerstörte Gesichtshälfte ist nicht der einzige Schaden, den Charles davon trägt: auch seine Seele wurde zutiefst verletzt. Galt er bisher als zuverlässig und offen, entwickelt sich der junge Mann nun zu einem Einzelgänger. Seine Reaktionen, insbesondere auf körperliche Berührung, sind unberechenbar. Mit größter Aggressivität terrorisiert er seine Umgebung. Als er ins Visier der Polizei gerät, die ihn mit Serien-Morden an Männern mit militärischer Vergangenheit in Verbindung bringt, sind selbst ihm nahestehende Menschen unsicher, ob er nicht doch der Täter sein könnte. Zumindest weisen einige Indizien darauf hin.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Mord Roman Psychisches Trauma Tatverdacht Intensivtäter Leutnant Kopfverletzung Irakkrieg

Interessenkreis: Erwachsene Thriller

Walters, Minette:
Der Schatten des Chamäleons / Minette Walters. Dt. von Mechthild Sandberg-Ciletti. - 1. Aufl. - München : Goldmann, 2007. - 445 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: The Chameleon's shadow . - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-442-31159-0

0338/0008 - Schöne Literatur - Signatur: Walte - Buch