Schmitt, Éric-Emmanuel
Die Träumerin von Ostende
Buch

In seinem Buch bringt Schmitt uns mit seinen Protagonisten Menschen nahe, deren amüsante und skurrile Schlüsselerlebnisse ihr Leben von Grund auf verändern: Eine alte Frau, die sonst nur distanziert und teilnahmslos im Rollstuhl vor dem Fenster hockt, erzählt ihrem neuen Mieter von ihrer einstigen Liebe zu einem Königssohn. Die langjährig verheiratete Gabi tötetihren Ehemann, nachdem sie sich von den Ansichten ihrer Freundin über Männer hat vereinnahmen lassen. Ein Lehrer, der fiktionale Literatur verabscheut, liest erstmals einen Roman, dessen Inhalte er auf sein eigenesLeben projiziert.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Schriftsteller Roman Erzählen Hotelière Vergangenheit

Interessenkreis: Erwachsene

Schmitt, Éric-Emmanuel:
Die Träumerin von Ostende / Eric-Emmanuel Schmitt. Aus dem Franz. von Inés Koebel. - Frankfurt am Main : Fischer, 2011. - 284 S. ; 21 cm
Einheitssacht.: La rêveuse d'Ostende
ISBN 978-3-10-073586-7 : EUR 18,95

0170/0011 - Schöne Literatur - Signatur: Schmi - Buch