Brandt, Jan
Gegen die Welt
Buch

In dem kleinen ostfriesischen Dorf Jericho gibt es kaum Abwechslung, nur der Tratsch sorgt für Unterhaltung. Daniel Kuper verbündet sich von klein auf mit den falschen Freunden. Spätestens, als er von ihnen in ein Maisfeldgelockt und nach den eingesteckten Prügeln Blut überströmt nach Hause kommt, gilt er als Sonderling, weil er die entsetzliche Erfahrung nicht anders verarbeiten kann, als überall zu erzählen, er sei von Außerirdischenangegriffen worden.
Schon bald gehört Daniel einer Gruppe von Jugendlichen an, die in ihrer Freizeit Drogen nimmt und ihren Frust durch Gewalttaten an anderen loszuwerden versucht. Daniel selbst gerät schließlich in diese Spirale der Gewalt, der er nicht mehr entfliehen kann.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Außenseiter Männliche Jugend Gewalt Roman Provinzstadt Ostfriesland

Interessenkreis: Erwachsene Jugendliche ab 16 J.

Brandt, Jan:
Gegen die Welt / Jan Brandt. - 5. Aufl. - Köln : DuMont, 2011. - 920 S. ; 21 cm
ISBN 978-3-8321-9628-8 fest geb. : EUR 22,99

0210/0011 - Schöne Literatur - Signatur: Brand - Buch