Gies, Miep
Meine Zeit mit Anne Frank
Buch

Miep Gies wurde vor allem bekannt als »die Frau, die Anne Franks Tagebuch gerettet hat«. Sie versorgte die Familie Frank in ihrem Hinterhaus-Versteckund ist die letzte Überlebende aus dem Umkreis der Anne Frank. Allein sie vermag noch zu berichten, was damals geschah. Anne Franks Tagebuch und ihr Bericht sind zwei Perspektiven der gemeinsamen Angst, des gleichen Schreckens und der gemeinsamen Hoffnung.
Als Elfjährige kam Miep Gies -als Wiener Arbeiterkind - halb verhungert zu Pflegeeltern nach Amsterdam. Ab 1933 arbeitete sie als Sekretärin für Otto Frank. Als dieser sich mit seiner Familie vor den drohenden Deportationen der Nazis verstecken musste,versorgte Miep Gies sie unter Lebensgefahr mit dem Notwendigsten. Als die Franks verraten und verhaftet wurden, rettete sie Annes Tagebücher für die Nachwelt.
Am 15. Februar 2009 feierte sie ihren 100.Geburtstag. Am 11. Jan. 2010 verstarb Miep Gies in Hoorn (NL).


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Frau Judenverfolgung Beziehung Roman Zweiter Weltkrieg Österreicherin Anne Frank Holland

Interessenkreis: Erwachsene Besondere Schicksale

Gies, Miep:
Meine Zeit mit Anne Frank / Miep Gies. In Zusammenarbeit mit Alison Leslie Gold. - Lizenzausg. - Gütersloh : Bertelsmann Club GmbH, 1988. - 254 S. ; 22 cm

0533/0088 - Schöne Literatur - Signatur: Gies - Buch