Walser, Martin
Muttersohn
Buch

Im Mittelpunkt des Romans steht Anton Percy Schlugen, ein Krankenpfleger ineiner psychiatrischen Klinik in Südwestdeutschland. Der Leiter der Klinik, Professor Augustin Feinlein, ist ein ausgesprochen religiös musikalischer Mensch, der seinem Lieblingspfleger deshalb nicht nur Latein, sondern auch das Orgelspiel beibringt. Hinzu kommt ein schweigsamer Patient, der Motorradfahrer, politischer Redner, Suizidkandidat, Briefpartner von PercysMutter Fini ist, die ihren Sohn ohne Zutun eines Mannes, so heißt es, empfangen hat. Doch auf eine Romanhandlung mit Figurenentwicklung und Dialogen wartet der Leser vergebens.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Außenseiter Roman Krankenpfleger

Interessenkreis: Erwachsene

Walser, Martin:
Muttersohn / Martin Walser. - 2. Aufl. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2011. - 504 S. ; 21 cm
ISBN 978-3-498-07378-7 Gb. : EUR 24.95 (DE), EUR 25.70

0097/0011 - Schöne Literatur - Signatur: Walse - Buch