Meyer, Kai
Die Seiten der Welt Teil 2 Nachtland
Buch

Furioser 2. Band der Fantasy-Trilogie. (ab 14) (JE) Furia und ihre Freunde kämpfen nach wie vor erbittert gegen die Herrschaft der Adamitischen Akademie. Auf der Suche nach der Sanktuariumskarte brechen sie ausgerechnet bei Marduk ein, was gründlich schiefgeht. Nicht nur, dass sie sich damit den gefürchtetsten Verbrecher von Libropolis zum Feind gemacht haben - jetzt ist ihnen auch noch Arbogast auf den Fersen, einer der mächtigsten Bibliomanten der Adamitischen Akademie. Diese hat mittlerweile noch ganz andere Sorgen als den Widerstand, denn ständig dringen neue Ideen in ihre Welt ein und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Und immer häufiger tauchen gefährliche Tintlinge auf. Mehr als einmal geraten die Freunde in höchste Lebensgefahr und einige von ihnen zahlen einen hohen Preis für ihre Überzeugung. Wer bis jetzt nur Bahnhof versteht, wird merken, dass man den ersten Band unbedingt gelesen haben muss… Viele fantastische und abenteuerliche Figuren bevölkern den zweiten Band von Kai Meyers Trilogie. Die LeserInnen werden mit immer neuen Wendungen überrascht, denn Bücher können umgeschrieben werden. Und Furia trifft auf die Flamme, die die Bibliothek von Alexandria vernichtet hat, auf Phaedra Herculanea, die Urmutter der Bibliomantik, und auf Jim Hawkins, einen Exlibro, der aus der "Schatzinsel" gefallen ist. Darüber hinaus finden sich viele weitere Anspielungen auf reale Bücher, die es für Bibliophile in dieser Welt zu entdecken gibt. Die gelungene Fortsetzung lässt mit Spannung den Abschluss der fantastischen Abenteuer erwarten.

Altersempfehlung: ab 13 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Die Seiten der Welt (2 Medien)

Standort: Jugend

Schlagwörter: Fantastisches

Meyer, Kai:
¬Die¬ Seiten der Welt Teil 2 : Nachtland / Kai Meyer. - Dt. Erstausg. - Frankfurt a. M. : Fischer FJB, 2015. - 590 S. - (Die Seiten der Welt 2)
ISBN 978-3-8414-2166-1 fest geb. : ca. € 20,60

2018/0199 - Jugendbuch - Signatur: 5.2 Meyer - Buch