Rosenberg, Erika
Als ich mit dem Papst U-Bahn fuhr
Sachliteratur

Eine jüdische Argentinierin schreibt ihr ganz persönliches Buch über Papst Franziskus äJetzt haben Sie alles für das Buch. Ich glaube, jetzt sind Sie damit fertig ...ö. Diese Worte richtete der Papst an die Autorin. Erika Rosenberg, jüdische Argentinierin mit deutschen Wurzeln, ist Franziskus mehrere Male begegnet, schon als dieser noch Erzbischof von Buenos Aires war. Und so hat sie sich auf den Weg gemacht, in Südamerika ebenso wie in Rom und im Vatikan, um Gespräche mit Familienangehörigen, Freunden, Weggefährten und Mitarbeitern zu führen. Verwoben mit ihren Begegnungen und vielen Hintergrundinformationen ist daraus ein ganz persönliches Porträt dieses so ungewöhnlichen Mannes auf dem Stuhl Petri entstanden.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Persönlichkeiten

Rosenberg, Erika:
Als ich mit dem Papst U-Bahn fuhr / Erika Rosenberg. - München : Herbig, 2015
ISBN 978-3-7766-2753-4 20,00 EUR

0039475001 - Religion - Signatur: Rose - Sachliteratur