Junge, Traudl
Bis zur letzten Stunde Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben
Sachliteratur

Traudl Junge war 22 und träumte von einer Karriere als Tänzerin - als sie die "Chance ihres Lebens" bekam: Adolf Hitler bat die junge Sekretärin zum Probediktat. Von 1942 bis zu Hitlers Tod war sie stets an seiner Seite, tippte seine Reden, seine Briefe und sogar sein privates und "politisches" Testament.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Erinnerung Nationalsozialismus

Interessenkreis: Geschichte Deutschland Nationalsozialismus

Junge, Traudl:
Bis zur letzten Stunde : Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben / Traudl Junge. - Düsseldorf : Claassen, 2002
ISBN 978-3-546-00311-7 19.- EUR

0025237001 - Geschichte - Signatur: Deutschland Nationalsozialismus - Sachliteratur