Szillat, Antje
Acht Pfeifen an Bord und kein Land in Sicht
Belletristik Kind

Endlich Schulferien! Trotzdem kommt Ricks Seelenleben nicht zur Ruhe. Er hat sich in seine Schul- und Eishockeykameradin Nelly verliebt, will dies aber überhaupt nicht wahrhaben. Dann bucht sein Vater auch noch eine Kreuzfahrt mit seiner neuen Liebe samt nervigem Sohn und er soll auch mit! Ab 9. Endlich Schulferien! Der 11-jährige Rick atmet auf, auch weil er das Klassenziel gerade erreicht hat. Aber sein Seelenleben kommt trotzdem nicht zur Ruhe. Am letzten Schultag wird ihm klar, dass er total in seine Schul- und Eishockeykameradin Nelly verliebt ist. Das will er nicht wahrhaben, ebenso wenig, dass die Männer-WG mit seinem Vater und dessen Kollegen Wutz durch die neue Freundin seines Vaters mit ihrem Sohn Finn erweitert wird. Aber dann zieht auch noch seine Oma samt Hund bei ihnen vorübergehend ein. Da ist natürlich mit Wutz' Kater Grimso Chaos vorprogrammiert. Kurz entschlossen bucht Ricks Vater eine Kreuzfahrt mit Linda und den 2 Jungs, nicht wissend, dass auch Oma diese Idee hatte. Als auch noch Wutz als Geheimagent inkognito auf dem Schiff auftaucht, werden Ricks Ferien richtig turbulent. - Wie schon in Band 1 (ID-A 4/11) lesen sich Ricks Ausführungen amüsant, die durch die witzigen Cartoons am Anfang eines jeden Kapitels aufgelockert werden. M.E. hätte die Autorin auf den "Krimi-Einschub" an Bord verzichten können. Ricks Familienleben ist interessant genug für kurzweilige Lesestunden.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Rick (4 Medien)

Interessenkreis: Für Jungs Cool-Chaos-Katastrophen

Szillat, Antje:
Acht Pfeifen an Bord und kein Land in Sicht / Antje Szillat. Mit Comics von Kim Schmidt. - Münster : Coppenrath, 2011. - 171 S. : zahlr. Ill. ; 22 cm. - (Rick; 2)
ISBN 978-3-649-60292-7 fest geb. : EUR 9.95

0006123001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Szi - Belletristik Kind