Kinney, Jeff
Alles Käse!
Belletristik Kind

Gregs Zukunftspläne stehen fest: er wird Videospieltester. Leider sind seine Eltern nicht einverstanden. Für eine erfolgreiche Zukunft soll er zunächst viel lesen, ein Instrument lernen, sich anstrengen ... Das führt zu Auseinandersetzungen, von denen Greg in seinem 11. Tagebuch witzig berichtet. Es ist gar nicht so einfach, die eigenen Talente zu entdecken, wenn man eigentlich mit dem Leben ganz zufrieden ist und sich, wie Greg, eine Zukunft als Videospieltester bestens vorstellen kann. In seinem neusten, dem 11. Tagebuch (zuletzt "So ein Mist!", ID-A 47/15) stehen erneut die durchaus ehrgeizigen Pläne der Eltern den Vorstellungen von Greg entgegen. Einen originellen Einstieg in den neuen Comicroman ist Gregs Vorstellung, dass sein Leben vielleicht wie die Truman-Show inszeniert ist, sein Bruder Roderick dafür bezahlt wird, dass er nervt, und die Zeit, die Greg im Badezimmer verbringt, als Werbepausen genutzt werden. Jeff Kinney gehen die witzigen Ideen nicht aus, Band 11 ist voller unverbrauchter Gags und Greg nach wie vor ein unglaublich liebenswerter, chaotischer und tollpatschiger Held. Auch wenn niemand die Empfehlung braucht: unbedingt anschaffen, eine schönere Einladung zum Lesen für Lesemuffel kann es nicht geben (und dass Greg selbst einer ist, der nur Horrorgeschichten liest, ist ebenfalls Thema der neuen Story, die rund um Halloween spielt).

Dieses Medium ist 3 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Serie / Reihe: Gregs Tagebuch (52 Medien)

Interessenkreis: Lustiges Comicroman Für Jungs

Kinney, Jeff:
Alles Käse! / Jeff Kinney ; aus dem Englischen von Dietmar Schmidt. - Köln : Baumhaus Verlag, 2016. - 217 Seiten : Illustrationen : schwarz-weiß ; 21 cm. - (Gregs Tagebuch; 11)
Einheitssacht.: Double down
ISBN 978-3-8339-3652-4 fest geb. : EUR 14.99

0028535001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Kin - Belletristik Kind