Hammesfahr, Petra
An einem Tag im November
Hoerbuch Erw.

Als die 5-jährige Emilie Brenner spurlos verschwindet, entschließen sich ihre Eltern viel zu spät, sie vermisst zu melden. Kommissar Klinkhammer befürchtet, dass seine Chancen schlecht stehen, das Kind zu finden, doch von den düsteren Vorgängen in der Nachbarschaft ahnt er nichts ... Wenn es jederzeit Realität werden kann, sind wir mitten in einem Roman von Petra Hammesfahr. Am Nachmittag des 17. Novembers verschwindet die 5-jährige Emilie Brenner. Spurlos, denn obwohl die Nachbarn sie noch mit ihrem neuen Fahrrad sahen, scheint sie wenig später wie vom Erdboden verschluckt. Ein Albtraum für die Eltern, die eine Vermisstenanzeige allerdings viel zu spät aufgeben, und auch für Kommissar Klinkhammer, der aus bitterer Erfahrung weiß, dass bei verschwundenen Kindern jede Minute zählt. Noch ahnt er nicht, dass seit Monaten in der Nachbarschaft Dinge geschehen, die an jenem Tag im November unweigerlich zur Katastrophe führen. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Psychothriller Lesung

Hammesfahr, Petra:
An einem Tag im November / Petra Hammesfahr. Gelesen von Regina Lemnitz. Regie: Christian Päschk. - Gekürzte Lesefassung. - Köln : Random House Audio, 2014. - 6 CD: 7 Std., 34 Min.
ISBN 978-3-8371-2654-9 18,99

0017458001 - R 11 - Signatur: R 11 Ham - Hoerbuch Erw.