Joyce, Rachel
Andrea Sawatzki liest Rachel Joyce "Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry" ; das Geheimnis der Queenie Hennessy
Hoerbuch Erw.

Queenie Hennessy lebt im Hospiz und weiß, dass sich ihr alter Kollege Harold Fry zu ihr auf den Weg gemacht hat. Doch weil sie befürchtet, dass es bei seiner Ankunft zu spät sein könnte, erzählt sie ihm in einem langen Brief alles, was sie ihm vor ihrem Tod noch zu sagen hat ... Wer ist die Frau, zu der Harold Fry 1.000 Kilometer weit läuft? Als Queenie Hennessy erfährt, dass ihr früherer Kollege Harold Fry auf ihren Abschiedsbrief hin durch ganz England zu ihr ins Hospiz läuft, reagiert sie schockiert: Er bittet sie, auf ihn zu warten. Aber wie soll sie denn warten? Sie ist schließlich todkrank. Da schlägt ihr eine Betreuerin vor, einen weiteren Brief an Harold Fry zu schreiben und ihm ihre Geschichte zu erzählen, während er unterwegs ist. Dieser Roman ist Queenie Hennessys Brief - ein Brief, der nie abgeschickt wurde. (Verlagstext ) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Freundschaft Lesung

Joyce, Rachel:
Andrea Sawatzki liest Rachel Joyce "Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry" : ; das Geheimnis der Queenie Hennessy / aus dem Engl. von Maria Andreas. Regie: Christian Päschk. - Autoris. Lesefassung. - Berlin : Argon, 2014. - 6 CD. - (Argon-Hörbuch). - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-8398-1333-1

0026349001 - R 11 - Signatur: R 11 Joy - Hoerbuch Erw.