Almstädt, Eva
Neu Anne Moll liest Eva Almstädt, Ostseeangst ; Pia Korittkis vierzehnter Fall
Hoerbuch Erw.

Jugendliche finden in der Asche eines Lagerfeuers eine menschliche Hand. Dann tauchen an mehreren Stellen weitere Leichenteile auf. Pia Korittki von der Lübecker Mordkommission ist seit dem Tod ihres Freundes Lars nicht mehr die Alte, doch nun ist ihr Ehrgeiz geweckt ... Pia Korittkis 14. Fall. Becca Merthien macht mit fünf Jugendlichen eine Kajaktour auf dem Hemmelsdorfer See. Beim Rasten nahe einem Gnadenhof entdeckt ein Mädchen in einer Feuerstelle eine menschliche Hand. Pia Korittki von der Lübecker Mordkommission ist seit dem Tod ihres Freundes Lars nicht mehr die Alte (vgl. "Ostseerache", IN-G 18/18), doch nun ist ihr Ehrgeiz geweckt; sie fährt zum Fundort und befragt die Betreuerin. Am nächsten Tag ist Becca Merthien verschwunden, dafür wird im Stall des Gnadenhofs ein Arm gefunden. Als Taucher den See absuchen, finden sie Müllsäcke mit weiteren Leichenteilen. Eine erste Spur ergibt sich, als die Hand der vermissten 18-jährigen Victoria Brockhoff zugeordnet werden kann, die als Baby adoptiert wurde ... - Das Zerteilen einer Leiche mittels Stichsäge ist vermutlich schwieriger, als E. Almstädt denkt. Die Lösung von Pia Korittkis 14. Fall ist ziemlich weit hergeholt, ihre Fans werden aber vermutlich großzügig darüber hinwegsehen. Sprecherin Anne Moll liest mit markanter, professioneller Erzählstimme in ihrem charakteristischen "Pia-Korittki-Sound". Als Krimihörfutter brauchbar.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi Lesung

Almstädt, Eva:
Anne Moll liest Eva Almstädt, Ostseeangst : ; Pia Korittkis vierzehnter Fall / Regie: Kerstin Kaiser. - Bearbeitete Fassung. - Köln : Lübbe Audio, 2019. - 4 CDs (272 min)
Einheitssacht.: Ostseeangst
ISBN 978-3-7857-5929-5 4 CD EUR 10.00

0032451001 - R 11 - Signatur: R 11 Alm - Hoerbuch Erw.