Lorentz, Iny
Anne Moll liest Iny Lorentz "Das wilde Land"
Hoerbuch Erw.

Texas, 1839. Nach einigen Schicksalsschlägen hat Walther Fichtner in Texas sein Glück gefunden, er ist in 2. Ehe mit der Indianerin Nizhoni verheiratet und hat 3 Kinder. Doch dann sollen die Komantschen aus ihren Jagdgründen vertrieben werden und Walthers Ranch wird von Weißen überfallen ... Forts. v. "Der weiße Stern". Nach dem texanischen Unabhängigkeitskrieg von 1836 ist Walther Fichtner ein einflussreicher Mann in Texas geworden. Als seine 2. Frau, die Indianerin Nizhoni, ihre Tochter zur Welt bringt, scheint das Glück vollkommen. Bald aber ziehen Schatten über Texas auf, denn der Nachfolger von Präsident Sam Houston will die Komantschen aus ihren Jagdgründen vertreiben und betreibt im großen Stil Spekulation auf das Land der Indianer. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Lübbe Audio (46 Medien)

Interessenkreis: Historisches Lesung

Lorentz, Iny:
Anne Moll liest Iny Lorentz "Das wilde Land" / Regie: Kerstin Kaiser. Musik: Andy Matern. - Bearb. Fassung. - Köln : Lübbe, 2015. - 6 CD: 412 Min. - (Lübbe Audio)
ISBN 978-3-7857-5123-7 18,99

0020073001 - R 11 - Signatur: R 11 Lor - Hoerbuch Erw.