Lorentz, Iny
Anne Moll liest Iny Lorentz, Tage des Sturms
Hoerbuch Erw.

Resa ist die uneheliche Tochter des Schlossherrn und ihrer Herrin Rodegard ein Dorn im Auge. Diese lässt das Mädchen in ein Berliner Bordell verschleppen. Nun lebt Resa am unteren Rand der Gesellschaft. Als während der Märzrevolution ein verletzter Mann bei Resa Hilfe sucht, sieht sie ihre Chance. Als uneheliche Tochter des Schlossherrn hat die junge Magd Resa von ihrer Herrin Rodegard nicht viel Gutes zu erwarten. Unbeabsichtigt kommt sie auch noch den Heiratsplänen in die Quere, die Rodegard für ihre eigene Tochter schmiedet. Kurzerhand lässt Rodegard das Mädchen in ein Berliner Bordell verschleppen. Als Prostituierte gebrandmarkt, gehört Resa zum Abschaum der Gesellschaft. Doch während der blutigen Barrikadenkämpfe der Märzrevolution steht plötzlich ein verletzter junger Mann vor den verriegelten Toren des Bordells und bittet Resa um Hilfe. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Historisches Lesung

Lorentz, Iny:
Anne Moll liest Iny Lorentz, Tage des Sturms / Iny Lorentz ; gelesen von Anne Moll ; Regie: Kerstin Kaiser. - Bearbeitete Fassung. - Köln : Lübbe Audio, 2018. - 6 CDs (407 min)
Einheitssacht.: Tage des Sturms
ISBN 978-3-7857-5695-9 6 CD EUR 20.00; Subskr. EUR 18.00 bis 25.05.2018

0028753001 - R 11 - Signatur: R 11 Lor - Hoerbuch Erw.