Clancy, Tom
Neu Anschlag auf den Präsidenten ; Thriller
Belletristik Erw.

Weltweit werden amerikanische Militärs und CIA-Agenten ohne erkennbaren Grund angegriffen. Jack Ryan könnte der Nächste sein. Er setzt alles auf eine Karte, um die Nation zu retten. Der 20. Fall für Jack Ryan. Da der Autor (zuletzt "Pflicht und Ehre", ID-A 5/19) bereits 2013 verstarb, hat dieser Thriller aus dem Nachlass erst recht einen Co-Autor nötig (hier: Mark Greaney). Der erneut umfangreiche und personenstarke Band verschafft dem Meister des Technothrillers offensichtlich letztmalig die Möglichkeit, seine komplexen Gedanken einem aufgeschlossenen Lesepublikum mitzuteilen. In Amerika ist es sehr unruhig. Hochrangige Militärs werden attackiert, CIA-Agenten fürchten sich im Ausland weltweit. Hacker nutzen Sicherheitslücken in Nachrichtendiensten und veröffentlichen geheime Daten, die an Feinde gelangen. Präsident Jack Ryan, der sich noch sicher fühlt, könnte schon bald im Zentrum neuer Anschläge stecken. Er will in seinem nunmehr 20. Fall sogar seinen eigenen Sohn einsetzen, um sich und die Nation zu retten. Der inhaltsreiche Thriller benötigt sehr geduldige Leser, die die versteckte Spannung aufgreifen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Thriller

Clancy, Tom:
Anschlag auf den Präsidenten : ; Thriller / Tom Clancy und Mark Greaney ; aus dem Amerikanischen von Karlheinz Dürr und Reiner Pfleiderer. - München : Heyne, 2019. - 751 Seiten
Einheitssacht.: True faith and allegiance
ISBN 978-3-453-27231-6 fest geb. : EUR 26.00

0032597001 - R 11 - Signatur: R 11 Cla - Belletristik Erw.