Aufregung im Hexeninternat
Belletristik Kind

In Mayas Schule soll ein Gruselfilm gedreht werden, aber das Filmteam soll nicht merken, dass die Schülerinnen in der alten Burg echte Hexen sind. Ob das klappt? Ab 7. Nach einer früheren Geschichte mit Maya und ihren Freundinnen ("Das Hexeninternat", BA 8/09) gibt es hier ein neues Abenteuer aus dem Hexeninternat. Kam im 1. Band eine fremde Schulklasse zu Besuch, vor denen die kleinen Hexen ganz normale Schülerinnen spielen mussten, so ist es diesmal ein Fernsehteam, das zwar das Gruselschloss als Kulisse benutzen will, aber von der Magie nichts mitbekommen soll. Dass das am Ende gar nicht nötig ist, weil auch der Filmregisseur ein Geheimnis verbirgt, finden die gewitzten Hexen gemeinsam heraus und bieten der Kamera anschließend ganz tolle "Spezialeffekte". Die Geschichte ist in kurze Kapitel eingeteilt und besitzt ein Inhaltsverzeichnis. Flott erzählt und bunt und lebhaft illustriert. Eingeführte Reihe zum Selberlesen ab Klassenstufe 2, mit Leserätsel am Ende des Buches. Eher ein Mädchenthema, überall gut möglich.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Aufregung im Hexeninternat / Claudia Ondracek. Mit Bildern von Silke Voigt. - Ravensburg : Ravensburger Buchverl., 2012. - 42 S. : überw. Ill. (farb.) ; 22 cm. - (Leserabe: 2. Lesestufe)
ISBN 978-3-473-36287-5 fest geb. : EUR 6.99

0005501001 - I J 0 - Signatur: I J 0 Auf - Belletristik Kind