Grangé, Jean-Christophe
Choral des Todes
Film Erw.

"Als der Chorleiter Wilhelm Götz auf rätselhafte Weise ums Leben kommt, ist der ehemalige Kriminalbeamte Kasdan als 1. zur Stelle. Seine Nachforschungen lassen das Opfer in einem ganz anderen Licht erscheinen, führen zu immer neuen, grausigen Details. Sind die Gründe in der Vergangenheit des Chorleiters zu suchen, der aus Chile einwanderte - oder doch in seiner Arbeit mit verschiedenen Chören Pariser Kirchen? Oder sind die Schuldigen wirklich unter den Kindern zu suchen, wie der ihn unterstützende Kollege vermutet, der aus ganz anderen Beweggründen nach den Schuldigen sucht? Und welche Rolle spielt dabei das 'Miserere' von Allegri?" (E. Langer, BA 1/10). - Der Thriller basiert auf dem gleichnamigen Buch von Jean-Christophe Grangé. Der Zuschauer begleitet 2 unterschiedliche Polizisten bei ihren Ermittlungen und wird Augenzeuge schrecklicher Taten. Wie schon "Die purpurnen Flüsse" nichts für Zartbesaitete, aber ein herausragender Gèrard Depardieu und ein wunderbarer Joey Starr sind überaus sehenswert. (Sprache: D, F; UT: D; Making-of; Featurettes)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Krimi Thriller Literaturverfilmung

Grangé, Jean-Christophe:
Choral des Todes / nach dem Buch von Jean-Christophe Grangé. Regie: Sylvain White. Drehb.: Laurent Turner. Kamera: Denis Rouden. Musik: Max Richter. Darst.: Gérard Depardieu ; Joey Starr ; Héléna Noguerra ... - München : Universum Film, 2013. - 1 DVD (101 Min.) : farb.
Einheitssacht.: ¬La¬ marque des anges
12,99

0016713001 - R 11 - Signatur: R 11 Cho - Film Erw.