Adler-Olsen, Jussi
Das Alphabethaus ; Roman
Belletristik Erw.

Der Absturz zweiter britischer Piloten hinter den feindlichen Linien …Ein Krankenhaus im Breisgau, in dem psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka dienen …Die dramatische Suche eines Mannes nach seinem Freund, den er dreißig Jahre zuvor im Stich gelassen hat …»Eine unfassbare Geschichte: die Schrecken des Krieges und das Schicksal psychisch zutiefst beschädigter Patienten einer Nervenheilanstalt auf der einen Seite, die Freundschaft zweier englischer Piloten und die Suche nach einem Verschwundenen auf der anderen, gehört zum Besten, was Jussi Adler-Olsen je geschrieben hat. Wie er das groteske Elend der Patienten einer Nervenklinik als Folge des Krieges schildert, ist anrührend und beklemmend zugleich. Man liest das Buch mit allen Sinnen.« Ingrid Brekke in sbquo;Aftenposten‘

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 26.11.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Serie / Reihe: Dtv (119 Medien)

Adler-Olsen, Jussi:
Das Alphabethaus : ; Roman / Jussi Adler-Olsen. Aus dem Dän. von Hannes Thiess und Marieke Heimburger. - Dt. Erstausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2012. - 588 S. ; 210 mm x 135 mm. - (Dtv; 24894 : Dtv-premium)
Einheitssacht.: Alfabethuset
ISBN 978-3-423-24894-5 15,90 EUR

0002568001 - R 11 - Signatur: R 11 Adl - Belletristik Erw.