Das Kummer-Kamel des Sultans
Belletristik Kind

Wickies Vater Halvar und seine Männer sind in den Orient geschippert, wollen den Goldschatz des Sultans rauben. Sie werden erwischt. Doch statt zornig zu sein, erzählt der Sultan ihnen von seinen Sorgen um sein krankes Lieblingskamel. Was fehlt ihm? Wie immer: Wickie weiß Rat! Ab 7. Wickies Vater Halvar ist mit seinen Männern ins Land von 1.001 Nacht geschippert. Sie wollen im Palast des Sultans von Turbi-Turban den Goldschatz rauben. Sie verankern ihr Schiff in einer kleinen Bucht, ziehen durch die Wüste bis zur Oase mit dem Sultanspalast. Sie klettern über die Mauer, werden erwischt und eingekerkert. Tags drauf werden sie dem Sultan vorgeführt, finden jedoch keinen zornigen, sondern einen todtraurigen Herrscher, der sich um sein krankes Lieblingskamel sorgt. Woran leidet es? Wie immer: Wickie findet es heraus. Durch ein neues Brett in der Stalltür wurde dem kleinen Hundefreund des Kamels der Zugang versperrt. Seither trauert das Kamel. Kaum ist die Klappe wieder offen, der Hund wieder da, ist alles gut. Die Wikinger werden vom Sultan mit Bergen von Gold belohnt. - Maßgeschneiderte Lektüre für die 2. Klasse (zuletzt "Ylvi sticht in See", ID-A 42/11) - mit Großdruck, reich illustriert, flott, mit Witz erzählt, mit Fragen zum Leseverständnis und Einladung zum online-"Lese-Führerschein". - Breit einsetzbar.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Wickie und die starken Männer (7 Medien)

Interessenkreis: Erstes Lesealter

¬Das¬ Kummer-Kamel des Sultans / Matthias von Bornstädt. - Stuttgart : Klett-Lerntraining, 2012. - 32 S. : überw. Ill. (farb.) ; 23 cm. - (Wickie und die starken Männer) (Lesen lernen : 2. Klasse)
ISBN 978-3-12-949067-9 7,99 EUR

0001723001 - II J 0 - Signatur: II J 0 Kum - Belletristik Kind