Zinßmeister, Deana
Das Lied der Hugenotten ; historischer Roman
Belletristik Erw.

Im Blutrausch der Bartholomäusnacht 1572, einem grauenvollen Massaker französischer Katholiken an protestantischen Christen - den Hugenotten, verliert der Glasmacher Jacon seine Frau. Ihm gelingt die Flucht mit seinen Kindern, doch die traumatische Vergangenheit holt ihn ein ... Mit dem Geschehen in der grauenvolle Bartholomäusnacht 1572, einem unfassbaren Massaker französischer Katholiken an protestantischen Christen - den Hugenotten, beginnt der neue Roman der inzwischen bestens bekannten Autorin (zuletzt ID-A 6/16). Im Blutrausch der Pariser Mordnacht verliert der Glasmacher Jacon seine Frau, unter größter Gefahr gelingt ihm die Flucht mit seinen beiden kleinen Kindern. Doch auch auf dem Lande, zum Schutz seiner Kinder unter falschem Namen, holt ihn die traumatische Vergangenheit ein, das rätselhafte Verschwinden seines Sohnes verändert alles. Fast unmerklich verknüpft sich die tragische Geschichte des leidgeprüften Jacon mit anderen Schicksalen. Gequält von Erinnerungen und Verlusten, Grausamkeit und Willkür, scheinen diese ausweglos, doch ohne den Spannungsbogen zu überziehen gelingt es der Autorin, sie zu einem erlösenden Happy End zusammenzuführen. Ein geradlinig einfacher historischer Schmöker um Hass und Liebe, Schuld und Verbundenheit, der fesselt und sich kaum aus der Hand legen lässt. Allen Größen sehr empfohlen.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 03.02.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Interessenkreis: Historisches

Zinßmeister, Deana:
¬Das¬ Lied der Hugenotten : ; historischer Roman / Deana Zinßmeister. - Originalausgabe, 1. Auflage. - München : Goldmann, 2017. - 573 Seiten : Karten : schwarz-weiß ; 19 cm. - (Goldmann; 48409)
ISBN 978-3-442-48409-6 kt. : EUR 9.99

0030049001 - R 11 - Signatur: R 11 Zin - Belletristik Erw.