Haddon, Mark
Das rote Haus ; Roman
Belletristik Erw.

Angela und ihr Bruder Richard haben sich in den letzten 15 Jahren kaum gesehen. Nach dem Tod ihrer Mutter mietet Richard ein altes Herrenhaus und lädt seine Schwester samt 4 Kindern und Ehemann ein. Somit trifft Großfamilie auf moderne Patchworkfamilie und die Konflikte sind vorprogrammiert. In den letzten 15 Jahren haben Angela und ihr Bruder Richard nur einen Nachmittag miteinander verbracht. Denn sie leben in unterschiedlichen Welten. Doch jetzt, nach dem Tod ihrer Mutter, mietet Richard für eine Woche ein altes rotes Herrenhaus in Herefordshire und lädt seine Schwester und deren Familie ein. Eine moderne Patchworkfamilie trifft auf eine Großfamilie traditionellen Stils, Generation Facebook steht den Rockopas gegenüber. Das Ergebnis: Allenthalben lauern Abgründe, schwelen komische und ernste Konflikte - bis ein lang zurückreichendes Trauma, das Angelas gesamtes Familienleben überschattet hat, endlich aufbricht (Verlagstext). *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Familie

Haddon, Mark:
¬Das¬ rote Haus : ; Roman / Mark Haddon. - München : Blessing, 2012. - 334 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: ¬The¬ red house. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-89667-484-5 fest geb. : EUR 19.95

0004989001 - R 11 - Signatur: R 11 Had - Belletristik Erw.