Camilleri, Andrea
Das Spiel des Poeten ; Commissario Montalbano liest zwischen den Zeilen
Belletristik Erw.

Als in Vigàta Gummipuppen massakriert werden und gereimte anonyme Botschaften im Kommissariat eingehen, muss sich Commissario Montalbano mit einem lange zurückliegenden Fall befassen: Damals verschwand ein Mädchen spurlos, dessen sterbliche Überreste nie gefunden wurden. Ein greises Geschwisterpaar in religiösem Wahn, das Schüsse abfeuert, sobald jemand sich der Wohnung nähert. Eine massakrierte Gummipuppe, die Rätsel aufgibt - umso mehr, als sich in einem anderen Viertel Vigàtas eine 2. Puppe mit den gleichen Blessuren findet. Anonyme Botschaften in Reimform, die im Kommissariat eingehen. Commissario Montalbano ahnt schon bald, dass ein weit zurückliegender Fall erneut ans Tageslicht gerückt ist: das mysteriöse Verschwinden eines Mädchens, dessen Leiche nie gefunden wurde (Verlagstext). *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Commissario Montalbano-Krimi

Interessenkreis: Krimi

Camilleri, Andrea:
¬Das¬ Spiel des Poeten : ; Commissario Montalbano liest zwischen den Zeilen / Andrea Camilleri. Übers. von Rita Seuss und Walter Kögler. - Köln : Lübbe, 2015. - 268 S. ; 21 cm
Einheitssacht.: ¬La¬ caccia al tesoro. - Aus dem Ital. übers.
ISBN 978-3-7857-2535-1 fest geb. : EUR 19.99

0020704001 - R 11 - Signatur: R 11 Cam - Belletristik Erw.