Riordan, Rick
Das Zeichen der Athene
Belletristik Kind

Meeresgeister, Fabelwesen, Herkules und die Spinne Arachne stellen sich den sieben Halbgöttern in den Weg, die Rom vor dem Untergang bewahren sollen. Annabeth, die Freundin von Percy Jackson muss die Statue ihre Mutter Athene finden. Das 3. Abenteuer der Reihe "Helden des Olymp". Ab 11. Den Halbgöttern bleibt nicht mehr viel Zeit, denn Rom wird in 6 Tagen zerstört. Je weiter sie sich Rom auf der Argo II, einem Kriegsschiff, nähern, desto größer werden die Gefahren und Abenteuer, die zu bestehen sind. Eine zentrale Rolle in diesem Band spielt Annabeth, Percys Freundin. Sie muss die Statue ihrer Mutter Athene finden. Beim Kampf gegen Arachne, die von Athene in eine Spinne verwandelt wurde, stürzen Annabeth und Percy am Ende hinab nach Tartarus, einem Teil der Unterwelt. - Auch der 3. Band der Reihe "Helden des Olymp" (vgl. zuletzt "Der Sohn des Neptun", ID-A 9/13) zeichnet sich durch zahlreiche Nebenhandlungen und Kämpfe, neue Weissagungen und Figuren aus der Sagenwelt aus. Zusätzlich verwirrt die wechselnde Erzählperspektive aus der Sicht der Halbgötter. Für Fantasy-Einsteiger sind diese knapp 600 Seiten mit einer Mischung aus griechischen und römischen Sagenelementen keine leichte Lektüre. Für versierte Fans von Percy Jackson bietet Rick Riordan auch mithilfe des Glossars wieder ein Leseabenteuer. Nur zur Fortsetzung empfohlen.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Helden des Olymp (2 Medien)

Interessenkreis: Fantasy

Riordan, Rick:
¬Das¬ Zeichen der Athene / Rick Riordan. - Hamburg : Carlsen, 2013. - 636 S. ; 22 cm. - (Helden des Olymp; 3)
Einheitssacht.: ¬The¬ mark of Athena. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-551-55603-5 fest geb. : EUR 17.90

0018811001 - III J 0 - Signatur: III J 0 Rio - Belletristik Kind