Child, Lee
Der Anhalter ; ein Jack-Reacher-Roman
Belletristik Erw.

Jack Reacher steigt zu einer Frau und 2 Männern, die wegen ihrer einheitlichen Kleidung Kollegen zu sein scheinen, in den Wagen ein, nicht ahnend, dass diese in einen soeben verübten Mordfall verwickelt sind ... 16. Jack-Reacher-Roman. Jack Reacher bemühte sich, harmlos auszusehen, was ihm mit seiner großen, massigen Gestalt und der gebrochenen Nase nicht leicht fiel. Umso dankbarer war er, als endlich ein Auto hielt, um ihn mitzunehmen. Die Frau und die beiden Männer im Wagen waren offensichtlich Kollegen, zumindest schloss Reacher das aus ihrer einheitlichen Kleidung. Er wusste nichts von ihrer Verwicklung in den Mord, der nicht weit entfernt verübt worden war. Für die Insassen des Wagens war Reacher nur eine Möglichkeit, die Polizei von sich abzulenken. Sie ahnten nicht, wer bei ihnen im Auto saß. Schließlich sah Reacher aus wie ein harmloser Anhalter (Verlagstext). *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Thriller

Child, Lee:
¬Der¬ Anhalter : ; ein Jack-Reacher-Roman / Lee Child. Aus dem Engl. von Wulf Bergner. - München : Blanvalet, 2015. - 445 S. ; 22 cm
Einheitssacht.: ¬A¬ wanted man. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-7645-0541-7 fest geb. : EUR 19.99

0021335001 - R 11 - Signatur: R 11 Chi - Belletristik Erw.