Theißen, Gerd
Der Anwalt des Paulus
Belletristik Erw.

Im Jahr 61 n.Chr. ist es für den jungen Anwalt Erasmus eine Gewissensfrage, ob es ihm möglich erscheint, den inhaftierten Juden Paulus zu vertreten. Paulus, gebildet und mit römischem Bürgerrecht, behauptet, den toten Jesus zu kennen und ist überzeugter Anhänger der jungen Christenbewegung. Im Jahr 61 n.Chr. ist es für den jungen römischen Anwalt Erasmus eine Gewissensfrage, ob es ihm möglich erscheint, den inhaftierten Juden Paulus zu vertreten. Paulus, gebildet und mit römischem Bürgerrecht, behauptet, den toten Jesus sowie dessen Willen zu kennen und ist überzeugter Anhänger der jungen Christenbewegung. Von Fanatikern wird Paulus vorgeworfen, Riten und väterliche Traditionen zu zerstören und den Unfrieden zwischen Juden und Römern zu schüren. Erasmus begibt sich auf die weitreichende Suche, wer dieser Paulus wirklich ist. Hierbei begegnet er der Jüdin Hannah, der sofort sein Herz gehört. Der Autor Gerd Theissen, Professor emeritus für Theologie, zeigt in diesem fiktiven Roman mit historisch belegbaren Fakten auf beeindruckende Weise das Wirken von Paulus in einer mehr als grausamen Welt, die Veränderungen ihrer Macht nicht duldet. Mit dem jungen, suchenden und zweifelnden Protagonisten Erasmus schafft der Autor eine aktuelle Verknüpfung ins Hier und Jetzt, sodass Spannung erzeugt und unsere Denkweise hinterfragt wird. Auch für Nichtchristen ein gelungener, sehr zu empfehlender Roman!

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Interessenkreis: Religion

Theißen, Gerd:
¬Der¬ Anwalt des Paulus / Gerd Theißen. - 1. Auflage. - Gütersloh : Gütersloher Verlagshaus, 2017. - 301 Seiten : Karte : schwarz-weiß ; 22 cm
ISBN 978-3-579-08540-1 fest geb. : EUR 19.99

0029446001 - R 11 - Signatur: R 11 The - Belletristik Erw.