Tolkien, J. R. R.
Der Fall von Gondolin
Belletristik Erw.

Ulmo, Herr der Gewässer, Seen und Meere und Freund der Elben und Menschen, entsendet den jungen Tuor in die verborgene Elbenstadt Gondolin, um König Turgon vor einem Angriff Morgoth' zu warnen. Der "Schwarze Feind" hat durch einen Verräter von der schwachen Stelle Gondolins erfahren und rüstet auf. Zwei der größten Mächte Mittelerdes stehen sich in "Der Fall von Gondolin" gegenüber: Auf der einen Seite Morgoth, die Verkörperung des Bösen, und auf der anderen Ulmo, der Herr der Meere, Seen und Flüsse unter dem Himmel. Im Zentrum ihres Konflikts steht die verborgene Elben-Stadt Gondolin. (Verlagstext) *** Dieser Titel kann für Sie ab sofort vorgemerkt werden. Die Auslieferung durch die ekz erfolgt unmittelbar nach Erscheinungstermin - unabhängig von der später folgenden bibliothekarischen Begutachtung.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Hobbit Presse (2 Medien)

Interessenkreis: Fantasy

Tolkien, J. R. R.:
¬Der¬ Fall von Gondolin / J.R.R. Tolkien ; herausgegeben von Christopher Tolkien ; Illustrationen von Alan Lee ; aus dem Englischen von Helmut W. Pesch. - Stuttgart : Klett-Cotta, 2018. - 351 Seiten : Illustrationen : teilweise schwarz-weiß : Karte : genealogische Tafel ; 21 cm. - (Hobbit Presse)
Einheitssacht.: ¬The¬ fall of Gondolin
ISBN 978-3-608-96378-6 fest geb. : EUR 22.00

0029351001 - R 11 - Signatur: R 11 Tol - Belletristik Erw.