Lukschy, Stefan
Der Glückliche schlägt keine Hunde ; ein Loriot-Porträt
Hoerbuch Erw.

Ebenso informative wie persönliche Biografie des 2011 verstorbenen Humoristen und seiner Familie. Seit 1975 hat Lukschy, Autor und Regisseur, mit Loriot an fast allen Fernsehproduktionen gearbeitet, war viele Jahre ein guter Freund bis zu dessen Tod 2011. In seiner Biografie (Buch: ID-A 48/13) berichtet Lukschy von den Arbeiten an den inzwischen legendären Fernsehsketchen, erzählt von seinen vielen privaten Verknüpfungen mit dem Meister und dessen Familie, von gemeinsamen Erlebnissen und Vorlieben, beruflichen Kontakten u.v.m. Die Hörer bekommen hier nicht nur einen Abriss von Leben und Werk, wie er facetten- und faktenreicher nicht sein kann (hinzu kommen kurze Beiträge von Weggefährten des Künstlers), sondern auch einen privaten Bericht, in dem große Sympathie und viel Respekt vor der Persönlichkeit und dem Genie Vicco von Bülows mitschwingt. Die Hörbuchumsetzung hat der bekannte Schriftsteller und Journalist Axel Hacke vorgenommen und er zieht sich mit leichten Abstrichen gut aus der Affäre. In der gekürzten Lesung gelingt ihm zwar ein sehr akzentuierter Vortrag, doch nicht selten übertreibt er, gerät sogar etwas ins Chargieren. Trotzdem qualitätvoll, nach dem Buch empfohlen. (2)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Loriot

Lukschy, Stefan:
¬Der¬ Glückliche schlägt keine Hunde : ; ein Loriot-Porträt / Stefan Lukschy. Gelesen von Axel Hacke. Regie: Caroline Neven Du Mont. - Gekürzte, autoris. Lesung. - Köln : Random House Audio, 2013. - 4 CD
ISBN 978-3-8371-2237-4 19,99

0022239001 - K 911 Loriot - Signatur: K 911 Loriot Luk - Hoerbuch Erw.