Der katzofantastische Wunsch-Automat
Belletristik Kind

Ein Wunsch-Automat erfüllt die Wünsche vieler Stadtbewohner, aber dass der Kater Hacek und sein Herrchen wieder zu einander finden, hängt nicht nur von ihm ab. Der abergläubische Herr Hasenfuß und der schwarze Kater Hacek, der ihm an einem (Un-)Glücksfreitag zuläuft, passen an sich gut zusammen. Doch auf Dauer fühlt sich Hacek vernachlässigt und geht davon. Draußen trifft er auf einen "schiffbruchköpfigen" Piratenpapagei, der ihn zum Fortuna-Automat führt, bei dem die Stadtbewohner mit ihren Wünschen von "Brokkoli mit Himbeergeschmack" bis zum "Telefon, das auch bügeln kann" schon Schlange stehen. Der großäugige Automat hilft unter heftigem Blinkern und Rasseln - aber nur dem, der reimen kann. Der Papagei, der zurück auf sein Schiff will, bringt mit seinem Zurückwunsch die Maschine durch einander, sodass dieser nun alle Fortuna-Kunden triftt. Aufregung überall, aber Haceks Herrchen hat inzwischen den Aberglauben abgelegt, sucht und findet seinen Kater - und beide sind happy. Die sehr gelungen ausgeführte Wunschautomaten-Idee mit ihren witzigen Sprachspielen, der Freundschaftslektion und den bunten comicartigen Karikaturen kann überall empfohlen werden. In Österreich steht die Autorin mit ihren Büchern ganz oben auf den Ranglisten!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Nilpferd in Residenz (3 Medien)

Schlagwörter: Katze Glück Wunscherfüllung Aberglaube Unglück

Interessenkreis: Tiere

¬Der¬ katzofantastische Wunsch-Automat / Melanie Laibl ; Maria Karipidou. - St. Pölten [u.a.] : Residenz-Verl., 2014. - [30] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 25 cm. - (Nilpferd in Residenz)
ISBN 978-3-7017-2132-0 kt. : EUR 14.90

0025629001 - II J 0 - Signatur: II J o kat - Belletristik Kind