McKinley, Tamara
Der Zauber von Savannah Winds ; Roman
Belletristik Erw.

Mitten in einer beruflichen und persönlichen Krise fällt Fleur Mckenzie ein unerwartetes Erbe zu: Eine Unbekannte namens Annie Somerville hat ihr eine Farm im Outback und ein Haus an der Küste vermacht. Dort findet sie Tagebücher, die Fleurs Herkunft in ganz neuem Licht zeigen. Die Australierin Fleur hat viele Probleme: Sie verliert ihre Stelle als Architektin und stellt fest, dass ihr Ehemann, ein Kinderchirurg, eigene Kinder ablehnt, während ihre biologische Uhr tickt. Außerdem erfährt sie bei einem Treffen mit ihren Schwestern Margot (die ganz Geschäftsfrau ist und in einer lesbischen Beziehung lebt) und Beth (christliche Mutter in der Midlife-Crisis, deren Teenager-Tochter ihre Sorgen lieber mit Fleur bespricht) sowie ihrem launischen Vater, dass es um die Hotelkette der Familie finanziell nicht gut steht. Kurz darauf macht Fleur jedoch unerwartet eine Erbschaft, die eine große Farm und ein riesiges Anwesen am Meer umfasst. Es stellt sich heraus, dass sie Alleinerbin von Anne, der verhassten Schwester ihres Vaters ist, die sie genauso wenig kannte wie ihre Mutter, die auf mysteriöse Weise gestorben ist, als sie ein Baby war. Nach und nach findet sie heraus, dass die beiden gut befreundet waren, und dass es noch vieles gibt, was ihr Vater verschweigt. Durchschnittlicher Unterhaltungsroman der australischen Autorin (zuletzt ID-A 4/12). Ab mittleren Bibliotheken.

Freigegeben ab 16 Jahren.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 02.01.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Interessenkreis: Australien

McKinley, Tamara:
¬Der¬ Zauber von Savannah Winds : ; Roman / Tamara McKinley. - Köln : Lübbe Ehrenwirth, 2013. - 427 S. : Kt. ; 23 cm
Einheitssacht.: Morning glory. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-431-03862-0 fest geb. : EUR 19.99

0006606001 - R 11 - Signatur: R 11 Mck - Belletristik Erw.